03. Dezember 2020

Formel E: Jetzt steigt auch BMW aus

Nach dem Ausstieg von Audi, kehrt jetzt auch BMW der Formel E den Rücken. Für die Bayern wird bereits nach der kommenden WM-Saison 2021 - wie auch bei Audi - Schluss sein. Grund für die Entscheidung seien die eingeschränkten Entwicklungsmöglichkeiten.

Formel E: Jetzt steigt auch BMW aus

Der BMW iFE21 beim Formel-E-Rennen 2020 in Valencia. (Bild: BMW)

«Als Partner der ersten Stunde hat BMW das Formel-E-Projekt konsequent unterstützt und dessen Erfolgsgeschichte massgeblich mitgeschrieben», heisst es in einer Bekanntgabe des Unternehmens. «Gleichzeitig war die Formel E für die BMW Group von Anfang an immer ein Technologielabor für die Serie.» Die Möglichkeiten des Technologietransfers habe der Hersteller inzwischen jedoch im Wesentlichen ausgeschöpft.

 

«Unsere Reise in der Formel E erreicht ihr Ende», verkündete BMW Motorsport über den Kurznachrichtendienst Twitter. Nach sieben erfolgreichen Jahren beendet die BMW-Gruppe ihr Engagement in der Serie nach der anstehenden Saison. Das Team «BMW i Andretti Motorsport» wird demnach das erste WM-Jahr der Formel E, die siebte Saison im Kalenderjahr 2021, noch bestreiten und danach den Stecker ziehen.

 

Seit dem werksseitigen Einstieg in Saison 5 – Ende 2018 – hat «BMW i Andretti Motorsport» in bisher 24 Rennen vier Siege, vier Pole-Positions und neun Podiumsplätze feiern können. Die gerade erst beendeten Vorsaison-Testfahrten in Valencia beendete das Team dank Max Günther mit der Wochenbestzeit.

 

«Obwohl wir die Formel E verlassen, bleiben unsere sportlichen Ambitionen ungebrochen. Auch in Saison 7 wird das Team BMW i Andretti Motorsport sein Bestes mit seinem BMW iFE.21 und den Fahrern Maximilian Günther und Jake Dennis geben», verspricht BMW.

 

Ob das Partnerteam Andretti ab Saison 8 allein weitermachen wird oder ein anderer Hersteller den Platz von BMW übernehmen wird, bleibt abzuwarten. Ebenso ist die Zukunft von Günther und Dennis ungewiss, die sich in der kommenden Saison umso mehr werden beweisen müssen. Die Saison 2021 startet am 16./17. Januar mit zwei Rennen in Santiago de Chile – dann beginnt bereits die Abschiedstournee für BMW. (pd/ir)

 

www.bmw.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK