04. Oktober 2018

KSU A-Technik Generalimporteur von MAHA: Die Garage wird digital

An der Automechanika präsentierte Maha die digitale Garagistenplattform «digitalesautohaus.de». Gemäss Ferdinand Smolders, Geschäftsführer des Schweizer Maha-Generalimporteurs KSU A-Technik, soll die Software auch in die Schweiz kommen.

KSU A-Technik Generalimporteur von MAHA: Die Garage wird digital

Ferdinand Smolders (r.), Geschäftsführer KSU A-Technik AG, und Michael Gloor (l.), Bereichsleiter Garageneinrichtungen KSU A-Technik AG, nehmen Jörg Gudat, CEO Gudat Solutions, und Kathrin Stäblein, Key Account International bei Gudat Solutions, in die Mitte.

Maha, Hersteller von Werkstatt- und Fahrzeugprüfständen, hat im Oktober 2017 sein Leistungsspektrum durch die Übernahme der Gudat Solutions GmbH um ein innovatives Softwarekonzept erweitert. Damit können durchgehend digitale Prozesse vom Endkunden bis hin zu Prüfgeräten und Abläufen realisiert werden. Elektronische Profiltiefenmessung sowie Kennzeichenerkennung werden damit Realität. Mit der Plattform «digitalesautohaus.de» hat Maha an der Automechanika einen «Innovation Award» gewonnen.

Zu den ersten Gratulanten gehörten Ferdinand Smolders und Michael Gloor, Geschäftsführer und Bereichsleiter Garageneinrichtung beim Schweizer Maha-Importeur KSU A-Technik AG. «Die Software passt perfekt zu unserer Philosophie. Digitalisierung gewinnt in jedem Bereich an Gewicht. Unser Fokus liegt in der Innovation und im Kundennutzen.» Von der Online Terminvereinbarung über die digitale Dialogannahme bis zur Service- und Werkstattplanung offeriert Maha eine webbasierte Softwarelösung aus einer Hand. Wir prüfen gerade was es braucht, «digitalesautohaus.de» auch in der Schweiz zu vermarkten.»

 

 

Service-Termine können weiterhin über das Call-Center telefonisch vereinbart werden. Doch die Kunden können jetzt neben der einfachen Onlinebuchung auch vom heimischen Sofa aus über eine Smartphone-App einen verfügbaren Termin vereinbaren.

Jörg Gudat, Firmengründer und CEO von Gudat Solutions: „Alles, was unsere Kunden für die Nutzung benötigen, ist ein Endgerät wie etwa ein Tablet oder ein Computer, die Verbindung zum Internet und einen modernen Browser. Dann kann jedes Autohaus mit unserem digitalen Autohaus in die Zukunft starten.“

Gemäss Gudat eignet sich das „Digitale Autohaus“ für jede Betriebsgrösse. Auch für reine Servicebetriebe oder Karosserie und Lack, Pww wie Nutzfahrzeuge oder auch für freie Werkstätten. (mb)

 

www.ksu.ch

www.maha.de

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK