02. Dezember 2020

Liqui Moly: Trotz Corona über 100 neue Mitarbeitende angestellt

Die Pandemie geht zwar auch an Liqui Moly nicht vorbei. Aber der deutsche Motorölhersteller geht nicht in Deckung, sondern investiert weiter in Personal. Am 1. Dezember begrüsste das Unternehmen seinen 101. neuen Mitarbeitenden im Jahr 2020.

Liqui Moly: Trotz Corona über 100 neue Mitarbeitende angestellt

«Wir nutzen diese Krise und ziehen gemeinsam mit voller Kraft an einem Strang»: Ernst Prost, Geschäftsführer von Liqui Moly. Quelle: Liqui Moly

«Als Exporteur in 150 Länder leiden auch wir unter der weltweiten Pandemie. Aber das ist kein Grund aufzugeben», sagt Ernst Prost, Geschäftsführer von Liqui Moly. Ganz im Gegenteil: «Wir nutzen diese Krise und ziehen gemeinsam mit voller Kraft an einem Strang. Die Krise ist zu gewaltig, um sie ungenutzt vorbeiziehen zu lassen», so Prost weiter.

In diesem Jahr hat der Schmierstoffspezialist wegen seines antizyklischen Vorgehens grosse Aufmerksamkeit erlangt. Mit Fernseh- und Radiospots sowie flächendeckend angelegten Print- und Onlinekampagnen kämpft der schwäbische Mittelständler gegen die Krise. Dafür wurde das Marketingbudget nahezu verdoppelt. Obendrein helfen die Ulmer allen Rettungs- und Hilfskräften mit nun fast 6 Millionen Euro an Produktspenden aus. «Jetzt ist unsere Zeit, anderen Ölkonzernen das Wasser abzugraben. Die verstecken sich und entlassen Leute. Wir aber kommen gross raus», erklärt der Geschäftsführer.

Mit Nummer 101 im 2020 zählt Liqui Moly nun insgesamt 990 Mitarbeitende. Das Konzept von Ernst Prost, sich gegen Kurzarbeit auszusprechen, jedem Mitarbeitenden einen Corona-Bonus von 1500 Euro zu zahlen, die konsequente Marketingoffensive, der exzellente, persönliche Service sowie die enge Kundenbindung geht auf. «Wir sind es jedem einzelnen Mitarbeitenden und jedem einzelnen Partner schuldig, weiterhin alles zu geben und uns nicht auf den Erfolgen der letzten Jahre auszuruhen. Wir kämpfen seit März rund um die Uhr für den Erhalt und den Ausbau von Arbeitsplätzen. Davon hängen viele Einzelschicksale ab“, so der Geschäftsführer.» (pd/mb)

www.liqui-moly.com/de/ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK