05. September 2019

So soll die GIMS-Discovery 2020 in der Halle 7 aussehen

Ab 2020 bietet die Geneva International Motorshow eine grosse Indoor-Teststrecke für Elektromobilität, die GIMS-Discovery. Vom 2. bis am 15. März 2020 können Besucher Elektroautos in der Halle 7 der GIMS testfahren. Jetzt gibt es eine erste Skizze von der Halle 7 dazu.

So soll die GIMS-Discovery 2020 in der Halle 7 aussehen
So soll die GIMS-Discovery 2020 in der Halle 7 aussehen

2020 wird die Halle 7 der GIMS in eine grosse Teststrecke für Elektro-Autos umgewandelt. Damit können vom faszinierenden Supercar bis hin zum praktischen Auto für den Alltag verschiedenste Modelle der GIMS-Aussteller getestet werden.

 

«Mit GIMS-Discovery bieten wir ein einmaliges Erlebnis rund um die Elektromobilität. Autos anschauen, entdecken und schliesslich fahren, alles findet unter einem einzigen Dach statt. So ist diese Indoor-Teststrecke Zeit-, Wetter- und Verkehrsunabhängig. Wir sind überzeugt, wir können damit Besucher, Medienvertreter und Aussteller begeistern», freut sich Olivier Rihs, Generaldirektor der GIMS.

 

Wie genau dieses Testgelände für Elektromobilität aussehen könnte, zeigt eine auf dem Twitter-Account der GIMS veröffentliche Skizze der GIMS Discovery in der Halle 7. Nebst Elektroautos dürfen sich Besucher der GIMS-Discovery der Skizze nach auch auf das Ausprobieren von Elektrorollern, E-Scooter und Drohnen freuen. (pd/ir)

 

www.gims.swiss

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK