26. Februar 2014

Traumautos als Publikumsmagnet am Salon

Auch 2014 werden am Autosalon Genf zahlreiche Autos zum Träumen die Besucher wieder in Scharen vor und auf die Stände mit den exklusivsten Sportwagen und Luxus-Coupés ziehen.

Traumautos als Publikumsmagnet am Salon

Der Autosalon Genf bietet auch dieses Jahr für jeden Autofahrer etwas: Wer sich für umweltfreundliche Autos interessiert, kann die neuesten Hybrid- und Elektroautos unter die Lupe nehmen, Familien finden viele praktische Kombis und SUV, Vielfahrer preiswerte Limousinen. Gedränge - und damit indirekt das wahre Verdikt, was die meisten unabhängig vom Budget am liebsten zumindest einmal fahren würden - wird es traditionell vor den Ständen mit den Supersportwagen und Power-Coupés geben.


Dabei interpretieren die Hersteller aus jedem Land Luxus und Sportlichkeit anders. Die Deutschen bringen mit dem Mercedes-Benz S Klasse Coupé einen wahren Luxusgleiter, England schickt nach dem offenen F-Type jetzt auch eine geschlossene Variante des E-Type-Urahns ins Rennen und Japan hat den ohnehin schon PS-strotzenden Nissan GT-R mit einer Nismo-Variante noch schärfer gemacht.


Auch die Amerikaner schieben kurz nach der Lancierung der neuen Corvette bereits eine besonders potente Z06-Version der Stingray nach, Lamborghini löst nach über einem Jahrzehnt Bauzeit den Gallardo durch den Huracán ab. Und obschon diese fünf jeweils zwischen 450 und 650 PS bieten, überflügelt ein Schwede alle: Koenigsegg stellt mit dem 1400 PS starken und weit über 400 km/h schnellen Agera One:1 alle in den Schatten. Auf der Strasse wird er ohnehin kaum je zu sehen sein. Am Salon schon. Es sei denn, zu viele andere Besucher haben dieselbe Idee und versperren die Aussicht. (ml)

 

www.salon-auto.ch

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK