07. Juni 2021

Lueg-Gruppe expandiert weiter in die Schweiz

Die Mercedes-Benz Autohaus Schulhausgarage AG in Langenthal hat einen neuen Besitzer. Die deutsche Lueg-Gruppe hat das Autohaus übernommen und besitzt nun sieben Schweizer Autohäuser.

Lueg-Gruppe expandiert weiter in die Schweiz

Der Lueg Unternehmensstammsitz in Bochum. (Credit: SusanneW111 - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=97656720)

Die Autohaus-Gruppe Lueg übernimmt den Schweizer Traditionsbetrieb Schulhausgarage AG in Langenthal im Kanton Bern. Das teilten die beiden Unternehmen in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Die Übernahme umfasst die Geschäftsbetriebe inklusive sämtlicher bestehender Arbeitsverträge der rund 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Werner Leuenberger, der das Familienunternehmen Schulhausgarage in zweiter Generation führt, zeigte sich glücklich über den neuen Eigentümer: «Wir freuen uns sehr über die Chance, unser Center einem Familienunternehmen übergeben zu können. Ich bin sehr glücklich, dass die Fahrzeugwerke Lueg AG das Erreichte weiterführen und auch weiter ausbauen wird.» Die Mercedes-Benz Autohaus Schulhausgarage AG wurde vor über 60 Jahren gegründet.

 

Die Lueg Gruppe ist seit Dezember 2019 in der Schweiz vertreten. Zusammen mit der Schulhausgarage AG in Langenthal gehören zur Lueg AG Schweiz nun sieben Standorte in der der Zentralschweiz mit knapp 250 Mitarbeiter. Das Angebot umfasst dabei das vollständige PW- und Nutzfahrzeugportfolio von Mercedes-Benz, smart und Fuso. Martijn Storm, Vorstandssprecher der Lueg-Gruppe erklärte angesichts der neuerlichen Expansion: «In der Schweiz weiter zu wachsen, freut uns sehr. Im Namen der gesamten Eigentümerfamilie und des Vorstands heisse ich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulhausgarage herzlich bei uns willkommen. Durch den Zusammenschluss schreiben wir unsere länderübergreifende Erfolgsgeschichte gemeinsam weiter.»

 

Die Fahrzeug-Werke Lueg AG zählt zu den grössten Automobilhandelsgruppen in Deutschland. Das 1868 als Wagenfabrik gegründete Traditionsunternehmen ist nach wie vor im Besitz der Gründerfamilie und mit zwölf Gesellschaften und mehr als 30 Standorten aktiv. Neben der klassischen Autohaus-Sparte mit zurzeit acht Marken, darunter Mercedes, Volvo und Ferrari, ist auch das Mobilitätsgeschäft ein wichtiges Standbein, allen voran in den Bereichen Flotten- und Schadenmanagement, Parkraumvermietung und E-Mobilität. (pd/ir)

 

www.lueg.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK