18. Mai 2021

Pirelli: 20 Jahre Run Flat Reifen

Der Hauptvorteil der Pirelli Run Flat Technologie, die 2001 für die Pirelli Strassenreifen eingeführt wurde: Die Autofahrer können selbst bei einer Reifenpanne weiterfahren, anstatt am Strassenrand zu stranden.

Pirelli: 20 Jahre Run Flat Reifen
Pirelli: 20 Jahre Run Flat ReifenPirelli: 20 Jahre Run Flat Reifen

In den vergangenen 20 Jahren haben die Pirelli Ingenieure mehr als 1000 verschiedene Reifentypen mit Run Flat-Technologie entwickelt. Sie ermöglicht es, Fahrer*innen, rund 80 Kilometer mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h weiterzufahren, um schliesslich den defekten Reifen in aller Sicherheit zu wechseln. Diese Lösung wurde von vielen Automobilherstellern übernommen, die Run Flat Reifen als Erstausrüstung für ihre Neuwagen forderten, darunter Audi, BMW, Mercedes-Benz und Alfa Romeo. In diesen zwei Jahrzehnten produzierte Pirelli mehr als 70 Millionen Run Flat Reifen, darunter Sommer-, Winter- und Ganzjahresreifen. Einige davon wurden an die leistungsstärksten und prestigeträchtigsten Autos der letzten Zeit montiert, darunter die gesamte BMW- und Mini-Range, ein grosser Teil der Mercedes-Serie, die Alfa Romeo Giulia sowie der Audi Q5 und Q7.

Die kontinuierliche Forschung sowie die Entwicklung neuer Materialien und Prozesse hat Pirelli in den vergangenen Jahren dabei geholfen, den Fahrkomfort für Automobile, die mit Run Flat Reifen ausgestattet sind, zu verbessern. Neue Technologien in der Reifenkonstruktion sowie Fortschritte bei den verwendeten Materialien ermöglichen mehr Komfort für die Fahrer*innen sowie einen niedrigeren Rollwiderstand. Das senkt den Kraftstoffverbrauch und lässt weniger schädliche Emissionen entstehen.

Reserveräder werden bei Elektroautos meist nicht eingesetzt, um mehr Platz für die Batterien zu schaffen. Deshalb entscheiden sich einige Hersteller für erweiterte Mobilitätslösungen wie Run Flat oder Self-Sealing, um die Unannehmlichkeiten im Falle einer Reifenpanne zu minimieren. Massgeschneiderte Run Flat-Reifen ermöglichen es Autofahrer*innen auch von Elektrofahrzeugen, bei einer Reifenpanne sicher weiterzufahren. Die Run Flat Technologie wird zudem in zukünftigen autonomen Fahrsystemen eine wichtige Rolle spielen, indem sie hilft, das Fahrzeug selbst in einer Notsituation unter Kontrolle zu halten.

Mehr als ein Dutzend Premium- und Prestige-Automobilhersteller verwendet heute Pirelli Reifen mit Run Flat Technologie, darunter Audi, Alfa Romeo, BMW, Jeep, Mercedes-Benz und Rolls-Royce. Diese Technologie ist bei mehr als 50 Modellen von Pirelli Reifen verfügbar, die für den Einsatz bei Automobilherstellern homologiert sind. Alle diese Reifen tragen «Run Flat»-Markierungen auf den Seitenwänden, zusammen mit Markierungen, die angeben, für welchen Fahrzeughersteller sie bestimmt sind. Bei einigen Reifen wurde diese Technologie mit Pirelli ELECT und dem Pirelli Noise Cancelling System PNCS kombiniert.

Das Kürzel ELECT kennzeichnet Pirelli Reifen für Elektrofahrzeuge, die sich durch ihren geringen Rollwiderstand, reduzierte Reifengeräusche, sofortigen Grip sowie eine Struktur auszeichnen, die das Gewicht eines batteriebetriebenen Fahrzeugs tragen kann. PNCS hingegen verringert die im Innenraum wahrgenommenen Reifengeräusche. Dies erfolgt durch den Einsatz eines speziellen schalldämpfenden Materials im Inneren des Reifens.

Darüber hinaus gibt es mit Pirelli Seal Inside eine weitere Technologie zum Schutz vor Reifenpannen. Bei einem Einstich von bis zu vier Millimetern bildet eine spezielle Substanz im Inneren des Reifens eine Dichtung, die sich um den Fremdkörper legt, sobald dieser in den Reifen eindringt. Dadurch verhindert sie, dass Luft entweicht und der Reifen an Druck verliert. Wird das Objekt herausgezogen, dichtet dasselbe Material das entstandene Loch ab, so dass die Autofahrer*innen sicher und mit maximalem Komfort weiterfahren können.

Die hochwertigen Run Flat Reifen sind das Ergebnis des innovativen Pirelli MIRS-Produktionsprozesses, der komplett computergesteuert abläuft. Dabei werden die Reifenrohlinge von Robotern hergestellt. Das ermöglicht ein Endergebnis mit hohen Standards bezüglich Qualität und Zuverlässigkeit. Das selbsttragende Run Flat System von Pirelli verwendet in den inneren Seitenwänden spezielle Verstärkungen, die in der Lage sind, die einwirkenden Seiten- und Querkräfte des Fahrzeugs auch ohne Reifendruck zu tragen. (pd/mb)

www.pirelli.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK