17. Mai 2021

Renault: Acht Schweizer Jungtalente ab sofort mit E-Power unterwegs

Renault Schweiz unterstützt acht Talente mit Elektro-Power. Die jungen Schweizer «Cracks», unter ihnen Leichtathletin Ajla Del Ponte oder Ex-Kunstturnerin Ariella Käslin, fahren während einem Jahr kostenlos einen vollelektrischen Renault Zoe oder einen Captur E-Tech Plug-in Hybrid.

Renault: Acht Schweizer Jungtalente ab sofort mit E-Power unterwegs

Leichtathletin Ajla Del Ponte mit ihrem Renault Captur Plug-in Hybrid.

Renault: Acht Schweizer Jungtalente ab sofort mit E-Power unterwegsRenault: Acht Schweizer Jungtalente ab sofort mit E-Power unterwegsRenault: Acht Schweizer Jungtalente ab sofort mit E-Power unterwegsRenault: Acht Schweizer Jungtalente ab sofort mit E-Power unterwegs

Junge Menschen mit ambitionierten Plänen stehen nach mehr als einem Jahr Ausnahmezustand vor besonderen Herausforderungen. In dieser anspruchsvollen Phase startet Renault Suisse SA ein Electric Power Programm, das Schweizer Talente während einem Jahr in ihrer Mobilität unterstützt. Die neuen Renault Electric Ambassadeure vereint ein aussergewöhnliches Talent, die Leidenschaft, mit der sie ihre Ziele verfolgen, und die Sorgfalt, mit der sie auf einen nachhaltigen Umgang mit der Umwelt achten.

Ajla Del Ponte (Leichtathletin), Nicolas Hojac (Bergsteiger), Hera Zimmermann (Jungunternehmerin), Chiara Scherrer (Leichtathletin), Patrik Wägeli (Marathonläufer), Ramona Kupferschmied (Mountainbikerin), Ariella Käslin (ehemalige Kunstturnerin) und Nils Favre (Kletterer) sind ab sofort mit einem neuen Renault Zoe oder Renault Captur E-Tech Plug-in Hybrid unterwegs.

Yannick Lagger, Marketingdirektor von Renault Suisse SA: «Die Gesellschaft steht vor grossen Herausforderungen. Zum einen ist die Covid-19-Pandemie noch nicht ausgestanden, zum anderen bedingen der Klimawandel und die Energiewende eine rasche Entwicklung in Richtung Elektromobilität. Junge Menschen, die ihre Karriere oder ihre Projekte aufbauen, sind dabei besonders gefordert. Umso mehr bewundere ich die Leistungsbereitschaft und die Ausdauer, mit der junge Schweizer Talente ihren Weg konsequent verfolgen und gleichzeitig auch auf die Ökologie achten. Das Electric Power Programm sehen wir bei Renault Suisse SA als eine Möglichkeit, das Engagement und die Leidenschaft unserer Ambassadeure konkret zu unterstützen.»

Die acht Renault Electric Ambassadeure engagieren sich in ihrer Disziplin, setzen ihre Präsenz in der Öffentlichkeit und ihre Stimme aber auch für den nachhaltigen Umgang mit der Umwelt ein. Sie alle sind auf die individuelle Mobilität angewiesen. Mit dem Electric Power Programm von Renault kommen sie diesem Ziel einen Schritt näher.

Ajla Del Ponte erklärt ihre Motivation, stellvertretend für alle Electric Power-Botschafterinnen und -Botschafter: «Für mich haben die Nachhaltigkeit und der sorgfältige Umgang mit der Umwelt einen zentralen Stellenwert. So versuche ich, die negativen Einflüsse auf die Natur so viel und so oft wie nur möglich zu reduzieren und mein Umfeld ebenfalls in diese Richtung zu sensibilisieren. Der Weg von Renault als Pionier der Elektromobilität beeindruckt mich. Ich kann mich zu hundert Prozent mit diesen Werten identifizieren. Umso mehr bin ich stolz darauf, meinen CO2-Fussabdruck mit dem Renault Captur Plug-in Hybrid so tief wie nur möglich zu halten. Er bietet mir die Chance, im normalen Alltag im Tessin zu hundert Prozent elektrisch und mit grünem Strom aus unserer Region zu fahren, hält mich aber auf weiteren Strecken trotzdem mobil.» (pd/mb)

www.renault.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK