22. Januar 2021

Erste Erfahrungen mit kontaktlosem Fahrzeugverkauf von Car for you

Alternativen zum klassischen Autoverkauf sind während des 2. Lockdowns gefragter denn je. So führte der Schweizer Automobil Marktplatz Car for You vor wenigen Monaten die Online-Kaufen Funktion ein. Als einer der ersten Händler testete die Franz AG den Corona-konformen Fahrzeugverkauf und zieht ein positives Fazit.

Erste Erfahrungen mit kontaktlosem Fahrzeugverkauf von Car for you

Als einer der ersten Händler testete die Franz AG den Corona-konformen Fahrzeugverkauf Online-Kaufen von Car for you und zieht ein positives Fazit.

Erste Erfahrungen mit kontaktlosem Fahrzeugverkauf von Car for you

Es könnte nicht einfacher sein: der Kunde findet auf dem Portal ein Auto mit der Kennzeichnung «Online-Kaufen» und bestellt das Fahrzeug per Klick. Er bekommt wenige Tage später das Auto direkt vor die Haustür geliefert. Mit Garantie, einem einwöchigen Rückgaberecht und dem wichtigsten Punkt in diesen Tagen: komplett kontaktlos. Simo Mitrovic, Vertriebsleiter bei der Franz AG, hat nicht lange gezögert und die Online-Kaufen Funktion bei Car for You als einer der ersten Händler getestet.

Seit über drei Monaten hat Mitrovic einige Fahrzeuge zum Sofortkauf eingestellt. Er lobt vor allem die Benutzerfreundlichkeit und schnelle Erfolgserlebnisse, das Hochladen der Autos sei einfach gehalten. Auch andere Mitarbeiter können leicht neue Fahrzeuge anlegen oder bearbeiten. Viel wichtiger sei aber der Erfolg. «Man muss sich vorstellen, dass das Autohaus mit dem Anklicken einer einfachen Funktion automatisch 24 Stunden geöffnet hat. Im Lockdown haben wir zumindest physisch Null Stunden geöffnet.»

Am Online-Verkauf schätzt Mitrovic besonders, dass er Leads mit konkreter Kaufabsicht geliefert bekommt. Die Reichweite von Car for You sei beträchtlich, vor allem überregionale Kunden machen von diesem Angebot Gebrauch. Am häufigsten werden Occasionen verkauft. Auffällig sei auch, dass die Käufer überdurchschnittlich gut informiert seien. Ist diese Entwicklung das Aus für die persönliche Beratung? «Wir beraten immer noch persönlich», klärt der Vertriebsleiter auf – «nur auf anderen Kanälen.»

Tatsächlich werden Fahrzeug-Präsentationen oder selbst gedrehte Videos über digitale Kontaktmöglichkeiten des Marktplatzes verschickt, z.B. per WhatsApp. So könne kompetent auf individuelle Fragen reagiert werden. Der Einsatz von zeitgemässen Medien sei hier besonders wichtig und biete Schnelligkeit und ein authentisches Auftreten beim Kunden. Ganz verschwinden werde der physische Verkauf jedoch nie.

Insgesamt sieht Simo Mitrovic die Entwicklung des neuen Absatzkanals zuversichtlich: «Der Online-Verkauf von Automobilen ist kein Corona-Phänomen, die Krise beschleunigt lediglich den Prozess.» (pd/ir)

www.carforyou.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK