18. November 2020

Winkelmann zurück zu Lamborghini

Stephan Winkelmann (56) wird zum 1. Dezember wieder Präsident von Lamborghini. Seinen Posten als Bugatti-Chef wird er dabei behalten. Winkelmann löst Stefano Domenicali ab, der im kommenden Jahr die Leitung der Formel 1 übernimmt.

Winkelmann zurück zu Lamborghini

Stephan Winkelmann (56) war einst Geschäftsführer von Fiat Schweiz. Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Stephan Winkelmann stand bereits von 2005 bis 2016 an der Spitze von Lamborghini. Der deutsch-italienische Manager stammt aus Berlin und wuchs in Rom auf. Nach dem Abitur an der Deutschen Schule in Rom studierte er dort sowie in München Politikwissenschaften.

Bevor Winkelmann 2005 zum italienischen Sportwagenbauer kam, war er unter anderem Vorstandsvorsitzender von Fiat Österreich, Schweiz und Deutschland. Im März 2016 wechselte der 56-Jährige zunächst zur Quattro GmbH (heute Audi Sport GmbH), die er zwei Jahre lang als Geschäftsführer leitete. Seit Januar 2018 ist Stephan Winkelmann Präsident von Bugatti. (ampnet)

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK