22. September 2020

Strategische Neuausrichtung – Carhelper heisst neu Stratos

Carhelper gibt den erfolgreichen Abschluss einer Finanzierungsrunde unter der Führung der Swiss Startup Group bekannt sowie die strategische Neuausrichtung und Umbenennung des Unternehmens in Stratos.

Strategische Neuausrichtung – Carhelper heisst neu Stratos

(v.l.) Max Meister, Mitgründer der Swiss Startup Group, Matthias Geber, Co-Founder und CEO Carhelper und Aleksandar Stevanovic, CTO und CO-Founder Carhelper.

Das erfolgreiche Startup-Unternehmen Carhelper, das 2016 von Matthias Gerber, Aleksandar Stevanovic und der Swiss Startup Group als Online-Werkstattplattform gegründet wurde, ist mittlerweile zu einem Softwareunternehmen mit Kunden und Partnerschaften in ganz Europa geworden.

 

Nun hat das Unternehmen einen wichtigen Meilenstein erreicht. Es konnte die Finanzierungsrunde – unter der Federführung der Swiss Startup Group – erfolgreich abschliessen und richtet sich strategisch neu aus. «Die Finanzierungsrunde ist ein Vertrauensbeweis unserer Aktionäre in unsere erfolgreiche Strategie und unsere internationale Ausrichtung», sagt Matthias Gerber, Co-Founder und CEO von Carhelper. Max Meister, Mitgründer der Swiss Startup Group und Verwaltungsratspräsident von Carhelper ergänzt: «Die Kapitalerhöhung in Zeiten von Corona zu orchestrieren, war eine Herausforderung und zeugt von der grossen Weitsicht der involvierten Investoren.»

 

Mit der strategischen Neuausrichtung wird der Fokus zukünftig auf Geschäftskunden (B2B) liegen. Mit diesem Schritt erfolgt auch ein Rebranding: Carhelper heisst neu Stratos Technologies AG. Der Name «Carhelper» wurde stark mit der Vergleichsplattform assoziiert, was wiederum mit dem neuen B2B Geschäft wenig zu tun hatte. Um dem entgegenzukommen, wurde ein origineller Name mit hoher Merkfähigkeit und positiver Assoziation gesucht und mit «Stratos» gefunden.

 

«Unser Geschäftsmodell ist relativ simpel: Überall, wo Wartungs- und Reparaturkosten berechnet oder überprüft werden müssen, kommt unser Algorithmus zum Einsatz», erklärt Matthias Gerber. «Dies konnten wir erfolgreich von der Schweizer B2C-Werkstattplattform auf die Prozesse der europäischen Versicherungen, Full-Service-Leasing-Provider und internationalen Werkstattketten übertragen und unser Handlungsfeld massiv ausweiten».

 

Die erfolgreiche B2C-Werkstattplattform bleibt weiterhin bestehen. Besonders am B2B Markt gefragt, sind die Werkstatt-Tools «Service Rechner» und «Garage Booster», welche bereits bei europäischen Garagenketten eingesetzt werden und dort den Werkstattprozess digitalisieren und automatisieren.

 

Zudem stellt das neue Unternehmen führenden Full-Service-Leasing-Firmen sowie Flottenmanagement-Gesellschaften eine einzigartige Software zur Verfügung, die es diesen

erlaubt, die Überprüfung und Genehmigung von Kosten für Service und Wartung komplett zu automatisieren. Diese Lösung wurde in Partnerschaft mit dem Starnberger Unternehmen Business Gateway AG entwickelt, welche schon seit 20 Jahren im internationalen Flottenmarkt erfolgreich arbeitet. Das dritte Serviceangebot richtet sich an Versicherungen. Diese investieren viele Ressourcen in die manuelle Prüfung von Schäden und Ansprüchen. Stratos erleichtert den Prozess, indem es ihre bewährten Technologien einsetzt.

 

Durch die automatisierte Prüfung von Kostenvoranschlägen der Reparaturbetriebe können die Versicherungen schnell und kompetent reagieren und eine zeitnahe Freigabe erteilen. Die darauffolgende Rechnung kann anschliessend automatisiert geprüft und zur Zahlung angewiesen werden.

 

«Die neue Strategie wurde unter anderem mit Unterstützung unseres Mitgründers, der Swiss Startup Group, entwickelt», sagt Matthias Gerber. «Wir sind stolz auf unsere langjährige Zusammenarbeit und freuen uns darauf, das Unternehmen gemeinsam weiterzuentwickeln». (pd/ir)

 

www.carhelper.ch

www.stratos-tech.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK