15. September 2020

Mercedes-Benz elektrisiert das Zurich Film Festival

Zum zweiten Mal stellt Mercedes-Benz dem Zurich Film Festival (ZFF) eine vollelektrische Fahrzeugflotte zur Verfügung. Der Premium-Automobilhersteller ist Main Partner des Festivals und unterstützt mit den eingesetzten Fahrzeugen dessen Klimaziele.

Mercedes-Benz elektrisiert das Zurich Film Festival

Mit einem vollelektrischen EQC von Mercedes-Benz wurde Hollywood-Star Kirsten Stewart letztes Jahr an den grünen Teppich des Zurich Film Festivals chauffiert.

Das ZFF hat sich in wenigen Jahren zu einem der führenden internationalen Filmfestivals Europas entwickelt. Passend dazu stammt die Fahrzeugflotte des Festivals auch dieses Jahr vom Premium-Automobilhersteller Mercedes-Benz. «Wir freuen uns und sind stolz, die Gäste des ZFF wieder mit unserer vollelektrischen, emissionsfreien Flotte zum grünen Teppich zu bringen», sagt Marc Langenbrinck, CEO von Mercedes-Benz Schweiz.

 

«Mit unseren rund 30 Fahrzeugen des Modells EQC unterstützen wir das ZFF aktiv bei seinem Ziel, das Klima zu schonen», unterstreicht Langenbrinck. Im letzten Jahr wurden mit der EQC-Flotte über 30'000 Kilometer zurückgelegt und dabei dank Elektroantrieb rund 6 Tonnen CO2 eingespart. Zum grünen Teppich gefahren wurden 2019 Filmgrössen wie der «Twilight»-Star Kristen Stewart und der Oscar-Gewinner Mark Rylance. Auch dieses Jahr werden Stars und Gäste dank der vollelektrischen Fahrzeugflotte von Mercedes-Benz sicher und umweltfreundlich durch Zürich gleiten. Geladen werden die Fahrzeuge über Nacht am Flughafen Zürich, damit die Flotte jederzeit bereit ist für die rund 2000 zu absolvierenden Fahrten.

 

Das Engagement am ZFF ist für Mercedes-Benz keine Einzelaktion, sondern Teil seiner Ambition, bei den Personenwagen bis 2039 eine CO2-neutrale Neuwagenflotte anzubieten. 2030 sollen Plug-In-Hybrid-Modelle und rein elektrische Fahrzeuge wie der EQC mehr als 50 Prozent des Absatzes ausmachen. «Bis Ende 2021 werden wir in der Schweiz bereits über 30 verschiedene vollelektrische und hybride Modelle anbieten, vom Kompaktfahrzeug bis zur Grossraumlimousine», so Marc Langenbrinck. Mit aktuell 26 Plug-In-Hybrid-Fahrzeugen mit kombiniertem Elektro- und Verbrennungsantrieb deckt Mercedes-Benz die hiesigen Mobilitätsbedürfnisse übrigens schon heute ideal ab. Diese Modelle können im Alltags- und Stadtverkehr bis zu 100 Kilometer rein elektrisch fahren, zu Hause und an öffentlichen Ladestationen geladen werden und bieten auf Langstrecken den gewohnten Komfort kurzer Tankzeiten. (pd/ir)

 

www.mercedes-benz.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK