30. Juni 2020

ACS und evpass: Eine elektrifizierende Partnerschaft

Seit Mitte Juni bietet der Automobil Club der Schweiz ACS seinen Mitgliedern die Möglichkeit, ihre Elektro- und Hybridfahrzeuge mit evpass in der ganzen Schweiz und im Ausland zu Spezialkonditionen aufzuladen. Durch die Partnerschaft zwischen dem ACS und der evpass SA können jetzt auch Clubmitglieder mit Plug-in- und Elektro-Fahrzeugen beim Tanken profitieren.

ACS und evpass: Eine elektrifizierende Partnerschaft

Die Partnerschaft des ACS mit der evpass SA ist Mitte Juni gestartet. Mit ihr ermöglicht der ACS seinen Mitgliedern Zugang zum grössten öffentlichen Ladenetz für Plug-in- und Elektro-Fahrzeuge in der Schweiz mit 1707 Ladestationen an ausgewählten Standorten. Gleichzeitig gewährt das Abonnement bei evpass Zugang zu über 60'000 Ladestationen in 28 Ländern. «Wir freuen uns sehr, mit dieser Partnerschaft unseren Mitgliedern zu ermöglichen, ihre Steckerfahrzeuge in der Schweiz und im Ausland vergünstigt aufzuladen. Sie erhalten das Explorer Abonnement von evpass ein Jahr lang kostenlos.» erklärt Fabien Produit, Generalsekretär des ACS.

 

Die Ladestationen von evpass sind einfach zu bedienen und verfügen über integrierte Kabel und Stecker für alle Arten von Elektrofahrzeugen. Zudem liefert evpass seinen Kunden zertifizierte erneuerbare und lokale Energie. «Für den ACS ist wichtig, dass Elektromobilität mit sauberem Strom betrieben wird. Deshalb sind wir überzeugt, mit evpass den idealen Partner gefunden zu haben.» fährt Produit weiter. (pd/ir)

 

www.acs.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK