14. Mai 2020

Urban Bike Festival Digital: Velo von Zuhause aus erleben

Am Wochenende vom 16. und 17. Mai 2020 präsentiert sich die Veloveranstaltung erstmals mit der Live-Sendung Urban Bike Festival Digital: Die Festivalbesucher werden zuhause zu den Themen Velo im Stadtverkehr, Sport und Freizeit informiert, beraten und interaktiv unterhalten.

Urban Bike Festival Digital: Velo von Zuhause aus erleben

So wird das Urban Bike Festival 2020 nicht gefeiert werden können. Corona zwingt die Veranstalter eine digitale Ausgabe durchzuführen.

Urban Bike Festival Digital: Velo von Zuhause aus erlebenUrban Bike Festival Digital: Velo von Zuhause aus erlebenUrban Bike Festival Digital: Velo von Zuhause aus erleben

Das «Frühlings-Get-together» rund um die städtische Velokultur findet am Wochenende vom 16. und 17. Mai 2020 erstmals dezentral und online statt: Das Urban Bike Festival Digital informiert, unterhält und motiviert die Menschen durch Live-Sendungen zu den aktuellsten Themen rund ums Velo. Hierfür wird eine Velowelt auf 300 Quadratmeter auf verschiedenen Ebenen und in mehreren Räumen als Sendestudio erschaffen. Die Live-Sendungen werden am Samstag von 16 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 14 Uhr produziert und auf facebook.com/urbanbikefestival/ und urbanbikefestival.ch live gestreamt. Das Swiss Sport TV sowie weitere Partner strahlen das Format aus. Bei der Produktion werden die gesetzlichen und gesundheitlichen Vorgaben und Empfehlungen des Bundesrates eingehalten.

 

Produkteneuheiten, Tipps & Tricks: Am Samstag liegt der Themenfokus der Live-Sendung auf «Velo im Stadtverkehr» und am Sonntag auf «Sport und Freizeit». Produkteneuheiten und Dienstleistungen werden gezeigt und erklärt – dies durch Radio 24 Moderator, Nick Läderach, sowie den beiden Veloexperten Nathalie Schneitter, Urban Bike Festival Expoleiterin und erste E-MTB Weltmeisterin, und Veloredakteur Fridolin Engler. Tipps zur Fahrsicherheit vermittelt Wernher Brucks, der Leiter Verkehrssicherheit Zürich. Die Veloklinik verrät Tricks bei der Velo-Wartung und SRF 3 Produzent Stefan Flury frischt das Velowissen der Zuschauer im Züri Velo Quiz mit unterhaltsamen Fragen auf. Zusätzliche Substanz bescheren mitreissende Team-Challenges, anregende Experten-Talks und geistreiche Live-Musik von «Ginger and the Alchemists» mit Folktronica aus Winterthur.

Top-Athleten treten gegen Zuschauer an.

 

 

Auch physisch lädt das Urban Bike Festival Digital zum Mitmachen und Interagieren ein. Am Sonntag kann jeder, der über die entsprechende Ausrüstung verfügt, beim Urban Cycling Digital Race von zuhause aus gegen namhafte Veloprofis antreten. Beim virtuellen Rennen sind sämtliche Mitstreiter mittels Zwift-App verbunden und treten auf dem Indoor-Trainer in die Pedale. Live im Studio im Sattel sitzt Olympiasieger und mehrfacher Weltmeister Fabian Cancellara neben der multiplen Weltmeisterin Emma Pooley und Freeski-Athlet Fabian Bösch. In die Sendung zugeschaltet wird zudem Florian Vogel, ehemaliger Cross Country Europameister, welcher beim Zwift Rennen von zuhause aus startet. Street Trial Weltstars Danny MacAskill und Fabio Wibmer im Talk Im Gespräch mit den Street Trial Weltstars und Webvideoproduzenten, Danny MacAskill aus Schottland und Fabio Wibmer aus Österreich, geht es für einmal nicht um die Drop and RollShow oder ihre Youtube-Errungenschaften. Stattdessen diskutieren sie über ihre Lieblingsstunts und erzählen die Hintergrundgeschichten dazu, sowie von ihrer besonderen Freundschaft.

 

In den Experten-Talks und Interviews fordert Peter Röthlisberger, der einstige Blick-Chefredakteur, seine hochkarätigen Gesprächspartner aus den Bereichen Sicherheit, Stadtraum, E-Mobilität und Sport heraus. Die Liste der eingeladenen Talk-Gäste ist inklusive der bereits genannten Sportler eindrucksvoll: Markus Bacher (CEO PubliBike), Thomas Binggeli (Gründer und Mitinhaber My Stromer AG), Wernher Brucks (Leiter Verkehrssicherheit Zürich, Dienstabteilung Verkehr Stadt Zürich), Torgny Fjeldskaar (Industrial Designer und Design Strategist), Ruedi Häfliger (Metron und ZHAW), Fabienne Perret (Leiterin Geschäftsbereich Verkehr, EBP), Hardy Schröder (Elektromobilitätsspezialist EKZ), Stefan Siegrist (Direktor Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu), Rupert Wimmer (Leiter Geschäftsbereich Verkehr und Stadtraum, Tiefbauamt, Stadt Zürich) und die Organisatoren des Festivals, Thomas Eberle, Erwin Flury und Donald Nader.

 

 

Auch wenn sich das Publikum zuhause aufhält, so ist die Interaktion beim «Frühlings-Gettogether» möglich und erwünscht: Via Facebook-Chat-Feed auf facebook.com/urbanbikefestival können zum Beispiel Fragen zu den präsentierten Produkten gestellt werden. Diese werden nach Möglichkeit in der Sendung aufgegriffen, sicher aber im Chat beantwortet. Beim Züri Velo Quiz kann man von zuhause aus mitquizen und mit etwas Glück gegen die Studiogäste antreten. Des Weiteren sind alle willkommen bei der EKZ Cyclocross Challenge online für das Lieblingsteam zu fanen und beim Urban Bike Digital Race von zuhause aus mitzufahren. Infos zur Anmeldung gibt es ab dem 12. Mai auf urbanbikefestival.ch. (pd/mb)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK