14. April 2020

AGVS-Juristin Olivia Solari: «Im Idealfall öffnen Showrooms schon vor Ende April»

Seit dem Lockdown klingelt das Telefon von Olivia Solari fast ununterbrochen. Die Juristin leitet den Rechtsdienst beim AGVS und beantwortet Fragen von Mitgliederbetrieben. Im Interview mit AUTO&Wirtschaft nennt sie die häufigsten Fragen und zeigt einen möglichen Ausweg aus dem Lockdown auf.

AGVS-Juristin Olivia Solari: «Im Idealfall öffnen Showrooms schon vor Ende April»

AGVS-Juristin Olivia Solari.

Interview: Mario Borri

 

AUTO&Wirtschaft: Wie viele Anfragen erhalten Sie pro Tag?

Olivia Solari: Ich erhalte seit fast vier Wochen täglich sehr viele telefonische und schriftliche Anfragen und bin dadurch in stetigem Kontakt mit einer Vielzahl von Mitgliederbetrieben. Hinzu kommen diverse Behörden- und Medienanfragen. Eine genaue Anzahl zu nennen ist nicht möglich. Aber die Zahl der Anfragen hat bis heute kaum abgenommen. Das freut mich sehr, denn einerseits zeigt dies das Vertrauen, welches mir geschenkt wird und andererseits bereitet es mir eine Möglichkeit, unsere Mitglieder zu unterstützen.

 

Welche Themen werden am meisten nachgefragt?

Unter anderem die Auswirkungen der bundesrätlichen Massnahmen auf unsere Mitglieder, namentlich was im Hinblick auf den Garagenbetrieb alles erlaubt ist in Sachen Auslieferung, Ersatzteilgeschäft oder Probefahrten. Weiter sehe ich mich vielfach mit Fragen zum Arbeitsrecht und zur Kurzarbeitszeitentschädigung konfrontiert. Und oft erkundigen sich die Garagisten auch zu den Unterstützungshandlungen aus der Politik.

 

Gibt es eine spezielle Frage, die heraussticht?

Dies ist schwierig zu beantworten, denn es «plagen» unsere Mitglieder im Moment sehr viele ähnliche Fragen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist insbesondere die Frage wichtig, ab wann eine schrittweise Lockerung erfolgen kann und wie diese vonstattengehen könnte. Ausserdem beschäftigt viele die Aufrechterhaltung des Handels, welcher durch die Massnahmen besonders eingeschränkt wurde.

 

Was bereitet den Garagisten im Moment am meisten Kopfzerbrechen?

Hauptsächlich sind sie besorgt, wie sie den Handel und den Werkstattbetrieb wiederbeleben sollen. Zumal die Probleme für das Autogewerbe mit dem Ende des Virus nicht überstanden sind. Infolge der Verunsicherung und den Erwerbsausfällen in der Bevölkerung wird die Anlaufkurve im Verkauf sehr flach sein. Überdies hat der Virus auch die Produktion zum Teil vollständig lahmgelegt, was bei verschiedenen Marken und Modellen zu längeren Lieferfristen führen kann.

 

Konnten Sie mit Ihren Antworten auch Hoffnung machen?

Das hoffe ich doch. Durch den allenfalls geringeren Arbeitsanfall, der während der Krise entsteht, ergeben sich für die Garagisten gewisse Zeitfenster. Sie schätzen den Tipp sehr, diese zu nutzen, um beispielsweise aufgeschobene Arbeiten zu erledigen oder sich für die Zeit nach der Lockerung vorzubereiten (Stichwort Plexiglasscheiben usw.)..

 

 

Wie sehen Sie den Exit aus dem Lockdown?

Idealerweise dürfen die Showrooms und Verkaufsplätze für Gebrauchtwagen vor Ende April 2020 wieder geöffnet werden – dies natürlich unter Einhaltung aller Vorgaben des BAG und des Bundesrates. Die Garagen verfügen über grosszügige Showrooms und Verkaufsflächen und haben jeweils nur wenige Kunden gleichzeitig vor Ort. Mit entsprechenden Terminabsprachen können die Kundenströme ohne weiteres gesteuert werden. Zusätzlich rüsten sich viele Betriebe mit Plexiglas-Schutzscheiben aus, um im Hinblick auf den verbleibenden direkten Kundenkontakt zusätzlichen Schutz bieten zu können. Fahrzeuge werden vor und nach dem Kontakt mit Personen desinfiziert. Der Kontakt zum Kunden auf das erforderliche Minimum beschränkt. Denn die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitglieder, deren Mitarbeitenden und Kunden hat Priorität.

 

 

Gut zu wissen: Olivia Solari tritt heute Abend um 20.45 Uhr im Auto Online Kongress auf. Hier geht’s zum Kongress!

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK