30. Januar 2020 | PAID CONTENT

«autotechnik days»: Zahlreiche Höhepunkte und Premieren

Eine Passthru-Lösung für Mehrmarkengaragen, ein selbstlernender Ersatzteilekatalog, ein neues Werkstattkonzept, ein digitaler Reifen- und Räder-Service und ein Trainingsprogramm: Die hostettler autotechnik ag präsentiert an den «autotechnik days» selbst einige Höhepunkte.

«autotechnik days»: Zahlreiche Höhepunkte und Premieren
«autotechnik days»: Zahlreiche Höhepunkte und Premieren

Wenn die «autotechnik days» am 28. und 29. Februar ihre Tore öffnen, kommen die Besucherinnen und Besucher in den Genuss von zahlreichen Höhepunkten und Impressionen – darunter auch einige direkt aus dem Hause der hostettler autotechnik ag.

 

EuroDFT: Erstmals in der Schweiz zu sehen ist die Passthru-Diagnoselösung der Adis Technology GmbH – exklusiv präsentiert von der hostettler autotechnik ag. Das deutsche Unternehmen bietet mit dem «Euro5/6 Diagnose- und Flash-Tool», kurz EuroDFT, ein Universalwerkzeug zur Diagnose und Programmierung von Euro5/6-Fahrzeugen mit Original-Software des Herstellers (OEM). Das System erlaubt die Diagnose und Programmierung der gängigsten Marken mit einem einzigen Werkzeug. Kurz: Das universal einsetzbare System öffnet den freien Garagen das Tor zur Herstellerwelt. Das EuroDFT vereint die Software mehrerer Fahrzeughersteller auf einem Laptop. Dieser wird zusammen mit einem Passthru-Adapter (EuroVCI) ausgeliefert, damit die standardisierten OBD-Zugänge genutzt werden können. Auf Wunsch kann auch mit den Herstelleradaptern gearbeitet werden. Aktuell werden die Marken Audi, BMW, Chevrolet (EU), Ford, Mercedes-Benz, Mini, Opel/Vauxhall, Seat, Skoda, Smart, Toyota und VW unterstützt.

 

 

H.Base 3.0: Ebenfalls eine Premiere feiert H-Base 3.0, der überarbeitete Ersatzteilkatalog der hostettler autotechnik ag. Er basiert auf der Technologie von Topmotive, eines der meist genutzten Teilekatalogsysteme in Europa. Topmotive, das den Automotive Independent Aftermarket (IAM) und die Zukunft der Informationssysteme für über 600’000 Werkstätten, Händler und Servicepoints seit 1994 mitgestaltet, hat sich zum Ziel gesetzt, den Markt zu verändern. Die Lösung: Next, die erste Generation selbstlernender Informationssysteme. Davon können nun auch die H-Base-Nutzer profitieren. Ausserdem wurde der Ersatzteilkatalog mit einem Feature für die Erstellung des Kostenvoranschlags und nützliche Reifenmodule ergänzt. Das Angebot im Onlineshop umfasst über 100’000 Teile für mehr als 9000 unterschiedliche Fahrzeugtypen.

 

eGarage: Das erste Werkstattkonzept für Elektromobilität bietet die hostettler autotechnik ag mit der eGarage. Das Konzept füllt ein Vakuum: Denn während die Hersteller die Elektromobilität vorantreiben, sind in den Garagen noch viele Themen ungelöst. Die eGarage, die sich an freie Garagen und an Markenvertreter richtet, schafft hier Abhilfe. Neben den Bereichen Technik und Training wird auch die Beratungskompetenz gestärkt.

 

 

Autopro: Optimale Unterstützung – individuell auf die einzelnen Garagisten abgestimmt. Das ist möglich dank dem neuen Werkstattkonzept der hostettler autotechnik ag. Denn bei Autopro kann sich der Garagist den Inhalt seines Leistungspakets selber zusammenstellen. Er kombiniert dazu drei umfangreiche Leistungspakete – Technik, Marketing und Kommerzielles – mit weiteren Optionen wie einem Diagnose-Sorglos-Paket oder einem Betriebscoach.

Das Technik-Modul steht für maximale Effizienz und Kompetenz in der Werkstatt – und zwar im Tagesgeschäft, bei Problemfällen und bei der Weiterbildung. Dies dank technischer Aus- und Weiterbildung «à discretion», dem Informationssystem h-Technik sowie der technischen Hotline. Das Marketing-Modul bietet den Garagisten fixfertige Marketing-Konzepte. Dazu zählen unter anderem Marketingpakete für die Kundengewinnung und -bindung. Die Werkzeuge des kommerziellen Moduls unterstützen die Garagisten bei der Administration, damit sich die Arbeit in der Werkstatt auch auszahlt: Ein betriebswirtschaftliches Nachschlagewerk, kommerzielle Schulungen, Bonitätsprüfung und Inkasso-Lösung gehören genauso in den Werkzeugkasten wie eine Mobilitätsversicherung.

 

 

Trainigsprogramme: hostettler autotechnik ag sorgt mit einem praxisorientierten Trainingsprogramm dafür, dass Garagisten fit sind für die Zukunft. Das Programm ist breit gefächert. Egal ob betriebswirtschaftliche Themen wie Change-Management, Online-Marketing und Kundenbindung oder technische Neuerungen in den Bereichen Diesel-, Elektro-, CNG- und Hybridtechnologie: Die Trainings folgen der aktuellen technischen Entwicklung in der Fahrzeug- und Teile-industrie und werden gemeinsam mit Experten auf die Bedürfnisse der Garagisten ausgerichtet.

 

 

www.autotechnikdays.ch

 

 

www.autotechnik.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK