12. Dezember 2019

Autotechnik Days: Hostettler lanciert eigene Messe

Der Entscheid aus Genf, am Auto-Salon in der Halle 7 künftig keine Aftermarket-Messe mehr durchzuführen, sorgte in der Branche für Diskussionen. Die Hostettler Autotechnik AG reagiert darauf mit einem ganz eigenen Konzept: Sie schafft mit den Autotechnik Days am 28. und 29. Februar 2020 eine innovative Plattform für Wissensaustausch und Inspiration.

Autotechnik Days: Hostettler lanciert eigene Messe

Die Autotechnik Days finden am 28. und 29. Februar 2020 in der Messe Luzern statt.

Autotechnik Days: Hostettler lanciert eigene Messe

«Wir hatten schon länger ein Konzept für eine eigene Veranstaltung im Kopf», erklärt Marcel Stocker, Leiter Automotive bei der Hostettler Autotechnik AG und Verantwortlicher für die Autotechnik Days. «Die Präsenz in Genf und gleichzeitige Durchführung einer eigenen Messe wäre jedoch kaum realistisch gewesen». Mit dem Wegfall der Aftermarket-Ausstellung in der Halle 7 in Genf ab dem kommenden Jahr hat sich dieses Problem nun von alleine geklärt.

 

Die Hostettler Autotechnik AG hat sich entschieden, die Autotechnik Days im Februar 2020 erstmals durchzuführen. Dazu beschreitet das Zentralschweizer Traditionsunternehmen neue Wege: «Wir möchten nicht, dass die Aussteller einfach ihren Stand aufstellen, ihre Firma präsentieren und alles auf Verkauf ausrichten», erklärt Marcel Stocker, «vielmehr möchten wir den Besuchern aktuelle Themen mit direktem Bezug zur Praxis näherbringen und die Produkte erlebbar machen». Zahlreiche Seminare, Trainings und Workshops bieten den Teilnehmern einen echten Mehrwert. Ziel ist dabei der gegenseitige Austausch und die Vermittlung von abwechslungsreichen, spannenden Inhalten.

Garagisten, Lieferanten und Fachleute aus verschiedenen Bereichen erhalten so eine Plattform, um sich abseits der stressigen Arbeitsalltags mit einer Vielzahl von Themen zu beschäftigen. «Neben den internationalen Zulieferern sind auch unsere Schweizer Partner im Bereich Werkstattausrüstung mit an Bord, mit denen wir bereits am Auto-Salon Genf zusammengearbeitet haben. Wir freuen uns, die starken Partnerschaften mit den Firmen Safia, Karl Ernst und Abt AG auch in diesem neuen Format fortzusetzen», freut sich Stocker.

 

 

Rund 80 verschiedene Themen stehen auf dem Programm, unterteilt in passende Bereiche wie zum Beispiel «Werkstatteinrichtung». Dabei werden Inhalte rund um die Wartung und Reparatur von Luftfahrwerken, Arbeiten am 48-Volt-Bordnetz oder Funktion und Einsatz von E-Turbos vermittelt. Auch kommerzielle Themen wie elektronische Servicehefte, die benutzerfreundliche Gestaltung von Online-Auftritten oder das Führen einer Garage mit Hilfe verschiedener Kennzahlen sind ein wesentlicher Bestandteil des vielfältigen Programms. Verschiedene Referate und Podiumsgespräche runden den Event ab: Die Auftritte von Profi-Rennfahrer Marcel Fässler, Berufsweltmeister Flavio Helfenstein und Rinspeed-Gründer Frank Rinderknecht passen perfekt zum breiten Interesse der Besucher an den Autotechnik Days.

 

 

Auch die Wahl des Datums ist kein Zufall: «Mit der Durchführung am Freitag und Samstag 28. und 29. Februar sprechen wir sowohl diejenigen an, die sich einen Tag frei nehmen, als auch diejenigen, die das Wochenende für den Besuch bevorzugen. Das Programm der beiden Tage unterscheidet sich nicht», erklärt Stocker. Damit die Hostettler Autotechnik AG ihre Kunden aus der ganzen Schweiz an der Veranstaltung begrüssen kann, ist der Transport mit Reisecars nach Luzern organisiert. Und eine speziell eingerichtete Begegnungszone bietet genügend Platz für den lockeren Austausch. Läuft alles nach Plan und kommt der Anlass bei den Besuchern gut an, wird sich die Schweizer Autobranche in Zukunft jährlich an den Autotechnik Days in Luzern treffen. (pd/mb)

 

 

www.autotechnikdays.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK