04. Juli 2019

«just drive» rückt seine Partner ins rechte Licht

«just drive», das Kundenkonzept für Garagen der RHIAG und ihren über 60 Grosshändlern, unterstützt die Partnergaragen nicht nur dabei, ihre Kunden zu begeistern und ihre Rentabilität zu steigern, sondern auch sie ins rechte Licht zu rücken.

«just drive» rückt seine Partner ins rechte Licht
«just drive» rückt seine Partner ins rechte Licht«just drive» rückt seine Partner ins rechte Licht«just drive» rückt seine Partner ins rechte Licht«just drive» rückt seine Partner ins rechte Licht

«Auf den personalisierten Webseiten unserer Konzeptpartner wollen wir die Menschen, die bei der Garage arbeiten und die für die Kunden da sind, in den Vordergrund rücken», erklärt Fabio Carminitana, «just drive» Kundenbetreuer bei der RHIAG Group, beim Fotoshooting für die neuste Partnergarage, die Garage Zehnder GmbH in Winterthur. Ihnen sei aufgefallen, dass viele Webseiten von Garagen nur Autos zeigen. Dabei seien die Menschen dahinter genauso wichtig, mit ihnen haben die Autofahrer schliesslich auch zu tun. Und «just drive» sei ja das in der Schweiz einzige Kundenkonzept, das sich voll und ganz auf die Bedürfnisse der Autofahrer ausrichte, so Carminitana weiter.

 

 

Obwohl jede einzelne Partnergarage eine eigene Webseite hat, kommen alle im einzigartigen «just drive»-Look daher. Dafür hat die RHIAG gemeinsam mit der Fotografie- und Kommunikationsagentur «scharfsinn» eine aussergewöhnliche Bildsprache kreiert. Fotografin Micha Eicher: «Bei unseren Aufnahmen spielen wir mit dem Gegenlicht. Dafür ist immer eine Lichtassistentin dabei und wir nehmen unser ganzes Lichtequipment mit. Jeder Mitarbeiter wird einzeln portraitiert und bei der Arbeit fotografiert. Beim Arbeitsbild ist es wichtig, dass die Szenen nicht gestellt, sondern natürlich wirken. Ausserdem machen wir ein Teamfoto und eine Gesprächssituation mit einem Kunden. Bei allen Aufnahmen soll im Hintergrund die «just drive»-Welt mit den Farben schwarz, gelb und blau spürbar sein. Und natürlich tragen alle Mitarbeiter «just drive»-Arbeitskleidung.»

 

 

Michael Zehnder, Besitzer der Garage Zehnder GmbH in Winterthur, und seine Mitarbeitenden haben sichtlich Spass beim Shooting. Das sei eine willkommene Abwechslung im Arbeitsalltag, finden alle unisono. «Das macht den Job für uns einfacher und die Bilder werden besser. Denn wer Freude hat bleibt lockerer, auch wenn wir teilweise 100 Fotos für eine Einstellung schiessen», erklärt «scharfsinn»-Koordinatorin und Lichtassistentin Janine Rebosura.

 

 

Die Garage Zehnder GmbH ist seit Anfang 2019 Konzeptpartner von «just drive» - der 16. seit der Lancierung des Garagenkonzeptes im Januar 2017. Obwohl Michael Zehnder die Ersatzteile seit langem bei der RHIAG bezieht, hat er sich nicht einfach für «just drive» entschieden. Der umtriebige Garagist, der neben dem freien Betrieb in Winterthur auch eine Opel-Garage im benachbarten Tagelswangen führt, hat sich viel Zeit genommen und verschiedene Konzepte genauer angesehen und durchgerechnet. «An «just drive» hat mich vor allem überzeugt, dass man eigenständig bleibt und den Namen der Garage behalten kann sowie die Tatsache, dass man ab einem gewissen Ersatzteileumsatz nur einmal für die Mitgliedschaft bezahlen muss und so keine monatlichen Gebühren anfallen», erklärt Michael Zehnder.

 

 

In der Tat entfällt bei «just drive» die Monatsgebühr ab einem Jahresumsatz von 80'000 Franken. «Mit einer einmaligen Investition ab 2600 Franken punktet die Garage mit ausgezeichneten Service-, Unterhalts- und Reparaturleistungen und einem charmanten, persönlichen und im sympathischen «just drive»-Look gestalteten Kundenservice. Ausserdem zahlt sich der Besuch eines «just drive»-Partners dank günstigeren Autoersatzteilen in Erstausrüsterqualität für den Autofahrer auch finanziell aus. Die Ersatzteilkosten sind tiefer und die Stundenansätze bis zu 30 Prozent günstiger als in einer Markenvertretung», schildert Fabio Carminitana.

 

 

Natürlich zählt bei den Schweizer Autofahrern nicht nur der Preis, sondern auch die Qualität muss stimmen. Der Kunde will sein Auto in besten Händen wissen. Dafür braucht es qualifizierte Leute in der Werkstatt und im Kundendienst. Fabio Carminitana: «Garagisten sind in erster Linie Techniker und müssen sich im aktuellen Umfeld zum umfassenden Dienstleister entwickeln.» Deshalb führt die RHIAG Kundenserviceschulungen durch, die für alle «just drive»-Mitarbeitenden obligatorisch und mit Folgekursen verbunden sind. Nur so könne die Servicequalität auch langfristig sichergestellt werden, so Fabio Carminitana. Und im Hinblick auf das Kundenerlebnis sei zudem ein professioneller Auftritt – on- und offline - entscheidend. Neben den attraktiven und informativen Webseiten legt «just drive» bei seinen Partnergaragen ein besonderes Augenmerk auf die einladende Gestaltung des Kundenbereichs, unter anderem mit schicken Möbeln und schönen Bildern an den Wänden. (mb)

 

www.garagezehnder.ch

www.just-drive.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK