14. Mai 2019

«Lesonal Performance Day» bei der André Koch AG

Seit 2018 ist die André Koch AG aus Urdorf Importeur der Autoreparaturlackmarke Lesonal. Anfang April lud das Unternehmen interessierte Betriebsleiter und Branchenvertreter zum «Lesonal Performance Day» ein.

«Lesonal Performance Day» bei der André Koch AG

Nach der Theorie die Praxis: Die Besucher konnten sich im Ausbildungszentrum der André Koch AG von der Qualität der Lesonal-Produkte überzeugen.

«Lesonal Performance Day» bei der André Koch AG«Lesonal Performance Day» bei der André Koch AG

Lesonal blickt auf eine lange und beeindruckende Tradition zurück: Die Firma liefert schon seit den 1920er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts Lackprodukte an die Automobilindustrie. In der Schweiz war sie bisher nicht so bekannt – doch das hat sich geändert, seitdem die André Koch AG im vergangenen Jahr den Vertrieb von Lesonal in der Schweiz übernommen hat. Inzwischen hat die Marke viele neue Kunden gewonnen.

 

Im April veranstaltete die André Koch AG in ihrer Zentrale in Urdorf einen «Lesonal Performance Day» vor Betriebsleitern und Branchenfachleuten. Geschäftsführungsmitglied Giuseppe Ciappa, der Lesonal betreut, stellte nicht nur die Lackmarke vor, sondern auch die André Koch AG sowie die aktuellen Entwicklungen im Automobilsektor. «Unser Markt steht vor grossen Herausforderungen, etwa durch die Digitalisierung und die zunehmende Schadensteuerung», erklärte er. «Das muss in der Kundenbetreuung berücksichtigt werden. Denn es bedeutet für den Vertrieb, dass guter Support entscheidend ist – und den können wir für Lesonal garantieren.»

 

 

Im Anschluss daran konnten sich die Besucher im Ausbildungszentrum der André Koch AG live von der hohen Verarbeitungs- und Produktqualität der Lesonal-Produkte überzeugen. Nicht nur die Lacke wurden im Einsatz gezeigt, sondern auch das elektronische Farbtonmessgerät Automatchic Vision und die Online-Farbsoftware MIXIT. Unter dem Motto «Colorvation» hat AkzoNobel, der Mutterkonzern von Lesonal, eine internationale Kampagne gestartet, um Lackierbetriebe von den Vorzügen des digitalen Colormanagements zu überzeugen.

 

 

Auch Giuseppe Ciappa wies auf diesen Punkt eindringlich hin: «Heute vergehen von der Farbtonermittlung bis zur fertigen Lackierung im Durchschnitt rund 50 Minuten», erklärte er. «Doch mit Colorvation lässt sich dieser Arbeitsprozess optimieren und deutlich verkürzen – im Durchschnitt auf nur noch 30 bis 35 Minuten. Das macht sich für jeden Betrieb bezahlt.»

 

 

Nach so viel fachlicher Information lud die André Koch AG die Besucher zum Abschluss des Lesonal Performance Days zum Abendessen ein – eine willkommene Gelegenheit zum Entspannen und Fachsimpeln. (pd/mb)

 

 

www.andrekoch.ch

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK