13. Mai 2019

Altes Blech als Chance für die Zukunft

Rund 80'000 Oldtimer sind auf Schweizer Strassen unterwegs. Damit diese Kulturgüter erhalten bleiben, braucht das Schweizer Autogewerbe versierte und solid ausgebildete Fachleute. Zehn Fahrzeugrestauratoren konnten in Romanshorn ihre eidgenössischen Fachausweise entgegennehmen.

Altes Blech als Chance für die Zukunft

Der Rahmen in der Erlebniswelt Autobau in Romanshorn war gut gewählt. Inmitten von Klassikern der Automobilgeschichte endete für die zehn Fahrzeugrestauratoren der Fachrichtungen Automobiltechnik und Carrosseriespengler eine zweijährige Weiterbildung. Der Lehrgang ist der jüngste des Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS). Der Garagistenverband hat sich mit dem Schweizerischen Carrossierverband (VSCI) und der Interessengemeinschaft Fahrzeugrestauratoren Schweiz (IgFS) zusammengeschlossen, um diesen Lehrgang anzubieten.

 

«Der Oldtimer- und Youngtimermarkt ist ein Wachstumsmarkt», erklärte Olivier Maeder, Geschäftsleiter Bildung im AGVS. «Wir brauchen Fahrzeugrestauratoren». Viele ältere Mechaniker, die sich mit den alten Fahrzeugen noch auskennen, stehen kurz vor der Pensionierung. Es ist wichtig, dass das Wissen erhalten bleibt. Entsprechend anspruchsvoll waren sowohl Lehrgang wie auch Prüfung. Während von den elf Teilnehmern in der Fachrichtung Automobiltechnik acht ihren Fachausweis erwerben konnten, war die Quote bei den Carrosseriespenglern tiefer: Von den fünf Prüfungsteilnehmern nahmen lediglich zwei die Hürde. Dafür ging die Bestnote des Jahrgangs an einen Carrosseriespengler: Christian Zbinden aus Schwarzenburg BE erreichte die hervorragende Durchschnittsnote 5,5. In der Fachrichtung Automobiltechnik schwangen Kevin Frey aus Rickenbach LU und Angelo Tenore aus Emmen LU mit der Note 5,1 obenaus.

 

 

Der Oldtimermarkt in der Schweiz wächst kontinuierlich. Waren im Jahr 1991 erst knapp 20'000 Autos älter als 30 Jahre, so beträgt diese Zahl heute geschätzte 80'000 Fahrzeuge. Nicht eingerechnet ist die ebenfalls steigende Zahl an Youngtimern, die das Alter von 30 Jahren in den nächsten Jahren erreichen wird. (pd/mb)

 

 

www.autoberufe.ch

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK