28. Januar 2019

TCS: Sammelaktion für Kindersitze

In Zusammenarbeit mit dem Internationalen Automobilverband (FIA) sammelt der TCS nicht mehr gebrauchte Kindersitze für benachteiligte Familien in Osteuropa (Moldawien und Weissrussland).

TCS: Sammelaktion für Kindersitze

Im vergangenen Jahr feierte der TCS sein 50-jähriges Kindersitztest Jubiläum. Der grösste Mobilitätsclub der Schweiz unterstreicht nun in Zusammenarbeit mit der FIA sein Engagement für die Verkehrssicherheit, indem er nicht mehr gebrauchte Kindersitze für benachteiligte Familien in Moldawien und Weissrussland sammelt.

 

 

Mitglieder des TCS sowie alle Bürger in der Schweiz können ihre Kindersitze bis Ende Mai 2019 spenden, indem sie ihn in der TCS Sektionen in ihrer Region abgeben. Der Zentralclub wird anschliessend alle gesammelten und überprüften Kindersitze nach Moldawien und Weissrussland verschicken.

 

 

Die Liste der Sammelstellen gibt es auf der Webseite. Aus Sicherheitsgründen ist es unerlässlich, dass der TCS bei der Spendenaktion eine Qualitätskontrolle der Sitze vornimmt. Fachkundiges Personal überprüft die Einhaltung der Zulassungskontrollnummern und den allgemeinen Zustand des Sitzes (Sicherheitselemente, Befestigungselemente, Schutz, etc.). (pd/mb)

 

 

www.tcs.ch

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK