08. Oktober 2018

Neuer Standox Klarlack punktet mit Einfachheit und Schnelligkeit

Mit ihrem Standocryl VOC-Performance-Pro-Klarlack K9590 hat Standox einen schnellen und leicht zu verarbeitenden Klarlack auf den Markt gebracht. Seit diesem Frühjahr ist er in der Schweiz im Praxiseinsatz – und inzwischen können Spritzwerke über ihre Erfahrungen damit berichten.

Neuer Standox Klarlack punktet mit Einfachheit und Schnelligkeit

Einfache Verarbeitung, schnelle Trocknung und erstklassige Produkteigenschaften zeichnen den Standocryl VOC-Performance-Pro-Klarlack aus.

Neuer Standox Klarlack punktet mit Einfachheit und SchnelligkeitNeuer Standox Klarlack punktet mit Einfachheit und Schnelligkeit

In der Lackiererei der Auto Lang AG (mit Standorten in Kreuzlingen und Frauenfeld) werden seit Mitte letzten Jahres Standox Lacke verarbeitet, die von der André Koch AG geliefert werden. «Den Standocryl VOC-Performance-Pro-Klarlack haben wir erstmals in diesem Sommer eingesetzt», berichtet Andreas Bigler, der Lackierchef des Unternehmens in der Niederlassung Frauenfeld. «Und er hat uns vom ersten Tag an sehr beeindruckt.» Bigler und seine Kollegen schätzen die gute und einfache Verarbeitung des neuen Klarlacks, seine Standfestigkeit und den hervorragenden Decklandstand. Aber der Clou ist die schnelle Trocknung: «Bei 60 Grad im Ofen härtet er in nur 15 Minuten durch», sagt er. «Wenn wir mehr Zeit haben, lassen wir ihn auch mal bei 40 Grad trocknen – dann dauert das gerade mal eine halbe Stunde.»

 

 

Das macht sich in der täglichen Lackierpraxis bemerkbar: «Dank der kurzen Trocknung können wir in Frauenfeld pro Tag zwei bis drei Autos zusätzlich lackieren», sagt Bigler. «Auch bei kleineren Reparaturen wie MicroRepair verkürzen sich die Abläufe deutlich.» Zusätzliches Plus: Die klarlackierten Teile sind schon nach einer kurzen Abkühlphase gut polierbar und montagefest. Bigler: «Das macht unsere Arbeitsabläufe sicherer und schneller.»

 

 

Für Michael Fellmann, stellvertretender Leiter der Lackiererei von Carrosserie Stalder in Geuensee, kommt die Trocknungsschnelligkeit des neuen Klarlacks erst an zweiter Stelle: «Mir gefällt am Performance-Pro-Klarlack, dass er einfach appliziert werden kann und Top-Ergebnisse liefert», sagt er. «Auch die Kollegen schwärmen, wie gut er sich in der Kabine verarbeiten lässt.»

 

 

Früher wurden bei Stalder drei verschiedene Klarlacke verwendet. «Dann hat uns im Frühjahr ein André Koch-Mitarbeiter den Performance-Pro-Klarlack vorgestellt», berichtet Fellmann. «Und der hat uns mit dem hohen Festkörperanteil, seinem schönen Verlauf und perfekten Glanz gleich überzeugt.» Mittlerweile gibt es in Geuensee nur noch zwei Klarlacke: neben dem VOC-Xtreme-Klarlack, dem Top-Produkt im Standox Klarlacksortiment, den neuen Performance-Pro-Klarlack. «Neben der guten Performance ist die rasante Trocknung des Klarlacks ein weiteres Argument», sagt Fellmann. «Wir bieten unseren Kunden ja auch ‚1DayRepair‘ an, also die komplette Reparatur innerhalb eines Arbeitstages. Dafür ist der Performance-Pro-Klarlack hervorragend geeignet.» (pd/mb)

 

www.standox.de/PerformancePro-K9590

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK