28. September 2018

Auto Zürich: Marco Parroni verstärkt Verwaltungsrat

Marco Parroni, Projektleiter der Formel E und Marketing-Verantwortlicher der Bank Julius Bär, ergänzt neu den Verwaltungsrat der grössten Automesse der Deutschschweiz.

Auto Zürich: Marco Parroni verstärkt Verwaltungsrat

Marco Parroni ergänzt den Verwaltungsrat der Auto Zürich Car Show.

Nach 63 Jahren fand im Juni dieses Jahres erstmals wieder ein Internationales Rundstreckenrennen statt. Die elektrische Formel E startete in Zürich spektakulär am Seebecken. Im zugehörigen E-Village erhielten die Besucher auf spielerische und interaktive Art Informationen rund um die Elektro-Mobilität.

 

 

Diesen Schwung nimmt nun die Auto Zürich mit. Einer der Väter der Formel-E­ Erfolgsgeschichte in Zürich ist der Schweizer Marco Parroni. Nach 25 Jahren in der Autobranche, zuletzt als Ferrari-Markenchef der Schweiz und Österreich, wechselte er 2013 zur Bank Julius Bär, dem Hauptsponsor der Formel E

 

Seine Erfahrung bringt Parroni ab sofort auch in die Auto Zürich Car Show ein. Er verstärkt neu den bisher aus Auto-Zürich-Präsident Karl Bieri und Patrick Heintz bestehenden Verwaltungsrat und wird den Wandel der Auto Zürich von einer klassischen Automobilmesse zu einem Event rund um digitale und elektrifizierte Mobilität mit vorantreiben.

 

 

Besondere Bedeutung hat dabei die Formel E. In dieser Rennserie werden heute jene Technologien entwickelt, die morgen die Elektromobilität im Alltag auf ein neues Niveau heben werden. Eine Sonderschau wird schon in diesem Jahr den Techniktransfer aus der Rennserie in die Grossserie zeigen.

 

 

«Vorstellbar ist beispielsweise, dass Formel-E-Stars wie Sebastien Buemi oder Nick Heidfeld am Rennsimulator gegen die Besucher antreten - natürlich auf der Schweizer Strecke!», sagt Parroni. Über die Formel E hinaus wird die Mobilität der Zukunft von Carsharing über Vernetzung bis hin zum autonomen Fahren in den kommenden Jahren ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Messe. «Wir gehen weg von einer klassischen Ausstellung und verwandeln die Auto Zürich in einen Event!», sagt Parroni.

 

 

Mit dieser strategischen Partnerschaft rüstet sich die grösste Automesse der Deutschschweiz für die Zukunft. Mit einer gezielten Erweiterung des Unterhaltungsangebots vor allem im interaktiven Bereich, wird sich die Auto Zürich breiter aufstellen. «Genau hier bringt Marco Parroni neue Ideen und Themen ein, die wir in den kommenden Jahren sukzessive umsetzen werden», sagt Verwaltungsratspräsident Karl Bieri. «Ich freue mich sehr über sein Engagement. Wir haben eine Vision und die wollen wir nun gemeinsam umsetzen!»

 

 

Die 32. Ausgabe der Auto Zürich Car Show findet dieses Jahr vom Donnerstag 8. bis Sonntag 11. November 2018 statt. (pd/mb)

 

 

www.auto-zuerich.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK