10. September 2018

12'000 Besucher an der Grand Basel 2018

Die Grand Basel hat die Türen ihrer ersten Austragung geschlossen und feiert den durchschlagenden Erfolg ihrer Premiere auf der Weltbühne. Mehr als 12'000 Personen besuchten die Show, darunter internationale Kenner, Experten und Sammler sowie Kulturenthusiasten mit einem breiten Spektrum an Interessengebieten.

12'000 Besucher an der Grand Basel 2018
12'000 Besucher an der Grand Basel 201812'000 Besucher an der Grand Basel 201812'000 Besucher an der Grand Basel 201812'000 Besucher an der Grand Basel 2018

Für die Ausstellung wurden 113 Fahrzeuge sorgfältig ausgewählt und auf einer Gesamtfläche von 32’000 Quadratmetern präsentiert. Die aussergewöhnlichen Fahrzeuge kamen aus Deutschland, der Schweiz, aus Österreich, Belgien, Grossbritannien und Italien.

 

 

Grand Basel zeigte nicht nur exklusive und seltene Fahrzeuge der obersten Kategorie, sondern auch kulturelle Highlights sowie mehrere Weltpremieren. Mit der Enthüllung der atemberaubenden Linea Diamante von Gio Ponti durch Prof. Paolo Tumminelli, den Leiter des Projekts «The Automobile by Ponti», wurde das Modell im Massstab 1:1 65 Jahre nach dessen Konzipierung zur Realität.

 

 

Weitere Premieren an der Grand Basel waren der Delta Integrale Futurista von Automobili Amos, eine wiederbelebte, überarbeitete Version des kultigen italienischen Fliessheckmodells unter Verwendung moderner Materialien und Technologien, und der 2020 Tesla Roadster, der in Europa noch nie zuvor zu sehen war. (pd/mb)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK