27. August 2018

SH open Golftrophy 2018: Sport schweisst Carrossiers zusammen

Die CH Coatings Golftrophy wurde umbenannt in Spies Hecker open Golftrophy, die Absicht des Events ist geblieben: Carrossiers, Geschäftspartner, Branchenkollegen und Freunde des Hauses kommen zusammen, um sich beim Golfen gemeinsam sportlich zu ertüchtigen, Spass zu haben und zu networken.

SH open Golftrophy 2018: Sport schweisst Carrossiers zusammen

Gut drauf: Die Teilnehmer der 4. SH open Golftrophy 2018.

SH open Golftrophy 2018: Sport schweisst Carrossiers zusammenSH open Golftrophy 2018: Sport schweisst Carrossiers zusammenSH open Golftrophy 2018: Sport schweisst Carrossiers zusammenSH open Golftrophy 2018: Sport schweisst Carrossiers zusammen

Das Golfturnier von Spies Hecker (Axalta Coating Systems Schweiz) fand bereits zum vierten Mal statt. Welchen Stellenwert der Event für den Lackhersteller hat, zeigt sich an der Tatsache, dass wieder 10 Flights zum Start angetreten sind und der DACH-Chef Ignacio Roman-Navarro extra aus Köln angereist ist um dabei zu sein. Austragungsort war heuer der Golf Club Kyburg bei Winterthur. Insgesamt 30 Golferinnen und Golfer mit unterschiedlichen Handicaps traten bei perfekten äusserlichen Bedingungen zur Trophy auf der wunderschönen 18-Loch-Anlage an.

 

 

Aber auch Nicht-Golfer kamen zum Zug. Angeleitet von zwei Profis lernten sie das Abschlagen und das Putten. Danach durften auch sie sich in einem Wettkampf messen. Auf einem Green mit neun Löchern galt es die Bälle mit möglichst wenigen Schlägen zu versenken.

Die sportlichen Aktivitäten zogen sich über den ganzen Tag hin. Die Teilnehmer – Golfer und Nicht-Golfer - hatten sichtlich Spass und genossen es, mit ihren Branchenkollegen unter ganz anderen Bedingungen Gespräche zu führen.

 

 

Die Atmosphäre blieb auch bei der Siegerehrung locker, immerhin ging es um Preise im Wert von rund 8000 Franken. Spies Hecker Schweiz-Geschäftsführer Thomas Wyss und Marketingmanagerin Maya Bitterli führten durch die Rangverkündigung: Bei den golfenden Carrossiers hiess der Gesamtsieger Claudio Tassinari. Bester Nicht-Golfer unter den Carrossiers/innen waren Marco Wüthrich und Ursula Bergmaier. Ausgezeichnet wurden auch Rita Imhof, Thomas Hofer, Michael Winkler, Andreas Imhof, Lisa Wyss, Beat Steiner und Theres Brauen.

 

 

Als die Preise verteilt waren, lud Spies Hecker zum Grillbuffet. Die Teilnehmer genossen die leckeren Speisen, welche das Küchenteam des Golfclub-Restaurants kredenzte, und liessen den schönen Tag gemütlich ausklingen. (mb)

 

 

www.spieshecker.ch

 

Hier gehts zur Bildergalerie! 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK