22. August 2018

Weltpremiere von NTN-SNR an der Automechanika 2018

NTN-SNR zeigt die gemeinsam mit Jaguar entwickelte Keramik-Kugellagertechnologie – Weltpremiere für ein Serienfahrzeug.

Weltpremiere von NTN-SNR an der Automechanika 2018

Der diesjährige Auftritt von NTN-SNR auf der Automechanika in Frankfurt/Main (Deutschland) steht im Zeichen der Keramik-Kugellagertechnologie, die das Unternehmen für den Jaguar XE SV Project 8 entwickelt hat – eine überaus leistungsstarke Sportversion der XE-Limousine. Damit wird diese Technologie erstmals in einer Limousine eingesetzt, die sowohl für die Strasse als auch für die Rennstrecke ausgelegt ist. Die Technologie der Keramikkugellager leitet sich direkt aus den Erfahrungen des Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt ab. Sie ist die perfekte Antwort auf die strengen Leistungs- und Haltbarkeitsvorgaben von Jaguar. Die Keramikkugellager sind bereits für den Automechanika Innovation Award nominiert.

 

Weitere Neuheiten sind die hydraulische Spannrolle mit variablem Dämpfungsmechanismus für die Start-Stopp-Systeme. Diese Spannrollen sind jetzt sowohl für Erstausrüster als auch für den Aftermarket verfügbar. Auf seinem 200 Quadratmeter grossen Messestand zeigt NTN-SNR zudem ein kontinuierlich wachsendes Sortiment aus den drei Produktlinien Powetrain, Chassi, Driveline sowie ein umfassendes Serviceangebot. Auf der Automechanika führt der Konzern allen Besuchern sein Qualitätsversprechen vor Augen, das NTN-SNR als global aufgestellter und führender OEM-Hersteller und -Zulieferer im gesamten Aftermarket garantiert.

 

Zur Erfüllung der überaus anspruchsvollen Vorgaben für den Jaguar XE SV Project 8 entwickelte NTN-SNR eine Keramik-Radlagertechnologie, die das Unternehmen bereits im 24-Stunden-Rennen von Le Mans und an einsitzigen Prototypen erproben konnte. Bei einer Gewichtseinsparung von 210 Gramm pro Lager trägt das insgesamt geringere Gewicht von 840 Gramm zur Gesamtleistung des Sportwagens bei. Das Gewicht ist hier schliesslich ein wesentliches Kriterium. Darüber hinaus bewirken diese Keramikkugellager eine steifere Lagerung des Fahrzeugs und somit eine geringere Lagerverformung unter den besonders hohen Belastungen auf der Rennstrecke. Dieses gewährleistet eine herausragende Dynamik – unerlässlich für ein Fahrzeug mit einer Höchstgeschwindigkeit von etwa 320 km/h.

 

Und schliesslich erzeugen Lager mit Keramikkugeln weniger Reibungsverluste, was für die Leistung ebenso von Vorteil ist wie für die Verbrauchsreduzierung. Dieses Projekt wurde in den Forschungsplan von NTN-SNR aufgenommen. Es hat in vielerlei Hinsicht zur Entwicklung der Keramikkugellager-Technologie beigetragen, die sicherlich bald auch in Serienfahrzeugen zum Einsatz kommen wird. (pd/ir)

 

www.ntn-snr.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK