16. Juli 2018

STOP&GO: Neues Verpackungsdesign

Bei STOP&GO schützt man nicht nur Auto und Tier, sondern auch die Umwelt. An der Automechanika 2018 (11. - 15. September) präsentiert der Marderabwehr-Spezialist ein neues Verpackungsdesign, das nach ökologischen Gesichtspunkten entwickelt wurde.

STOP&GO: Neues Verpackungsdesign

Die neue Verpackung der STOP&GO-Produkte ist moderner, klarer und übersichtlicher gestaltet als die bisherige Blisterverpackung. Sie bietet neben dem Schutz für den hochwertigen Inhalt nun auch eine grössere Fläche für eine mehrsprachige Produktbeschreibung.

 

 

Im ersten Schritt erfolgt die Umstellung der Verpackung für alle Ultraschall- und Hochspannungsgeräte. Zugleich wird die Produktbeschreibung auf der Verpackung in sieben sowie die innenliegende Einbauanleitung auf sogar vierzehn Sprachen erweitert. Das ermöglicht den Grosshandels- und Vertriebspartnern im Ausland bessere Absatzmöglichkeiten. Parallel wird die Einbauanleitung inhaltlich überarbeitet. Eine klare, übersichtliche Struktur gepaart mit komprimierter Information und aussagekräftigen Grafiken bietet dem Nutzer zukünftig umfangreichere und detailliertere Montage- und Sicherheitshinweise und verkürzt damit die ohnehin schon rasche Einbauzeit erneut.

 

 

Im nächsten Schritt wird das Zubehör der STOP&GO-Produkte auf das neue Verpackungsdesign umgestellt. Zeitnah werden zuerst alle mechanischen Schutzprodukte wie Schläuche und Antennen in neuen Verpackungen verfügbar sein. Abgeschlossen wird die Umstellung dann schliesslich für alle übrigen Produkte von STOP&GO, die zu einer professionellen Vorbehandlung und Duftabwehr dienen.

 

 

Die neue Verpackung ist vollständig aus nachhaltiger Kartonage gefertigt und damit umweltfreundlicher als die bisherige aus Kunststoff. Eine exzellente Papierqualität vermittelt eine hochwertige Haptik bei einer gleichzeitig praktischen Handhabung. Durch die geänderte Form benötigt das Produkt schliesslich weniger Lagerplatz und lässt sich besser und damit verkaufsfördernder im Verkaufsraum präsentieren. Das neue und ansprechende Design generiert erhöhte Aufmerksamkeit und steigert damit den Produktabsatz.

 

 

Seit 1988 entwickelt und vertreibt die Norbert Schaub GmbH unter dem Namen Marder STOP&GO innovative Lösungen zur artgerechten Marderabwehr. STOP&GO setzt mit seinem Produktangebot für eine erfolgreiche Marderabwehr auf die Kombination von passivem Schutz und aktiver Abwehr. Mit Duftsprays und Ultraschall werden Marder vom Fahrzeug ferngehalten. Im Motorraum verhindern einprägsame und zugleich unschädliche Elektroschocks durch Hochspannungsgeräte weitere Besuche. Zusätzlich schützen widerstandsfähige Ummantelungen die Kabel vor den spitzen Marderzähnen. (pd/mb)

 

 

www.stop-go.de

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK