25. April 2018

Opel Suisse: Neue Händlerverträge und Stellenabbau

Der Opel-Konzern hat allen Händlern in Europa die Verträge gekündigt und will ihnen zu überarbeiteten Bedingungen neue unterbreiten. In der Schweiz sind rund 250 Opel-Garagen betroffen. Auch bei Opel Suisse SA kommt es zu Umstrukturierungen.

Opel Suisse: Neue Händlerverträge und Stellenabbau
Opel Suisse: Neue Händlerverträge und Stellenabbau

Der Autobauer Opel hat sämtlichen europäischen Händlern die Verträge gekündigt. Ziel seien neue Vereinbarungen, mit denen Leistung und Profitabilität des Handels gesteigert werden könnten, wie das Unternehmen mitteilte. Die Kündigungen sind per Ende April 2020 ausgesprochen. In Europa werden total etwa 1600 Verträge gekündigt. Die neuen Verträge werden zurzeit verhandelt und sollen im Mai 2020 in Kraft treten. In der Schweiz sind rund 250 Opel-Händler und -Servicestellen betroffen.

 

Veränderungen gibt es auch innerhalb der Opel Suisse SA. Anfangs Mai zieht Opel Suisse SA zu PSA in Schlieren. «Die Analysen zur Umsetzung unseres Unternehmensplans PACE! in der Schweiz haben deutlich gemacht, dass wir für eine nachhaltige Verbesserung unserer Kostenposition auf Wettbewerbsniveau verschiedene Massnahmen umsetzen müssen. Eine davon ist der Umzug der Importgesellschaft Opel Suisse SA an den jetzigen Standort der Groupe PSA Schweiz in Schlieren. Dieser wird am 2. Mai 2018 abgeschlossen sein», sagt Karl Howkins, Managing Director Opel Suisse SA auf Anfrage von AUTO&Wirtschaft.

 

Der Umzug zieht auch einen Stellenabbau mit sich, wie Howkins bestätigt: «Es hat sich gezeigt, dass Opel Suisse im Rahmen der erwähnten Analysen nicht vollständig auf einen Stellenabbau verzichten kann. Unser Ziel war es, die Zahl der Kündigungen so gering wie möglich zu halten. Der Stellenabbau liegt bei rund 10 Prozent der Opel Suisse Mitarbeiter. Mit dem Aufstellen eines Sozialplans, der Massnahmen wie eine Abfindung, mögliche Frühpensionierungen und umfassende Unterstützung bei der Stellensuche beinhaltet, versucht Opel Suisse, die negativen Folgen für die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verringern.» (ir)

 

www.opel.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK