06. Februar 2018

Neuer Kabinenfilter von BASF Coatings

Die BASF Coatings Services AG, Tochter der weltweit agierenden BASF Coatings, erweitert sein Produktportfolio im Bereich Zubehör mit der Einführung des synthetischen Farbnebelabscheider BASF SPA490 Premium.

Neuer Kabinenfilter von BASF Coatings

Dieses Produkt ist auf dem Carrosseriemarkt einmalig. Bislang mussten Carrosserie-Lackierer den Vor- und den Nachfilter in den Spritzkabinen einzeln verlegen. Mit dem Farbnebelabscheider BASF SPA490 Premium reduziert sich der Arbeitsaufwand um die Hälfte; so sparen Carrosserien Zeit und Geld.

 

 

Francesco Cirillo, Produktmanager Paint Related Products, fasst die weiteren Vorzüge des in der Schweiz produzierten Produktes zusammen: «Dank den neuen synthetischen Materialeigenschaften gehören Hautirritationen der Vergangenheit an. Der grösste Vorteil des Farbnebelabscheiders liegt aber darin, dass der neue Filter Schäden an Motoren und Abluftkanälen präventiv verhindert.»

 

 

Das Produkt ist sowohl als Rollenware wie auch als Zuschnitt über die BASF Coatings erhältlich. Mit dieser Neuheit ergänzt der Lieferant von Autoreparaturlacken ideal sein umfangreiches Lackzubehörsortiment.

 

 

www.basf.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK