30. Oktober 2017

KW entwickelt neue, adaptive Dämpfereinstelltechnologie

Die nächste Generation der KW DDC Gewindefahrwerke verfügt über eine neue DDC Ventiltechnologie und sind mit zahlreichen Serienfahrwerksteuerungen kompatibel. Zunächst ist das neue KW DDC plug&play Gewindefahrwerk für die aktuelle BMW M3 Limousine (F80) und das M4 Coupé (F82) mit optionalen, adaptiven M Fahrwerk erhältlich.

KW entwickelt neue, adaptive Dämpfereinstelltechnologie
KW entwickelt neue, adaptive DämpfereinstelltechnologieKW entwickelt neue, adaptive DämpfereinstelltechnologieKW entwickelt neue, adaptive DämpfereinstelltechnologieKW entwickelt neue, adaptive Dämpfereinstelltechnologie

Die neuste Generation des adaptiven KW DDC plug&play Gewindefahrwerks ist nun auch für den aktuellen BMW M3 (F80) und M4 (F82) lieferbar und es ist die intelligente Nachrüstlösung für alle M3/M4 mit optionalen «adaptiven M Fahrwerk». Die komplette Fahrwerksteuerung des adaptiven KW Gewindefahrwerks läuft dabei über die BMW-Seriensensorik und diese steuert auch die adaptiven KW Dämpferventile. Dadurch muss beim Fahrwerkeinbau eigentlich nur das Serienfahrwerk gegen das KW Fahrwerk ausgetauscht und die KW DDC Stecker mit den Originalsteckern verbunden werden. Die Sensoren passen beispielsweise im Comfort-Modus innerhalb von Hundertstelsekunden die Fahrwerkabstimmung auf die jeweilige Fahrsituation an.

 

Beim Beschleunigen bei Überholmanövern oder auf dem Autobahnbeschleunigungsstreifen wird auch die Dämpferabstimmung direkter. Das Ganze passiert so schnell und harmonisch, dass man dies im Alltag kaum bemerkt. «Auch bei unserem DDC Gewindefahrwerk kann der Fahrer über den Serientaster zwischen den einzelnen Fahrmodi wechseln», erklärt KW automotive (Schweiz) AG Geschäftsführer Peter Banz. Das Einstellen der Tieferlegung erfolgt beim adaptiven KW DDC plug&play Gewindefahrwerk über das schmutzunempfindliche KW Trapezgewinde am Edelstahlfederbein und der Hinterachshöhenverstellung. Der geprüfte Bereich erlaubt beim M4 Coupé (F82) und der M3 Limousine (F80) eine stufenlose Tieferlegung von 15 bis 40 mm an beiden Achsen. Zum Katalogpreis von CHF 3780,00 ist das adaptive KW DDC plug&play Gewindefahrwerk erhältlich.

 

Seit Jahren werden adaptive Fahrwerke, die auf Knopfdruck zwischen einem komfortablen Fahrmodus auf einen sportlichen Modus wechseln, immer populärer. Als einer der ersten Fahrwerkhersteller für den Aftermarket führt KW seit 2011 adaptive Gewindefahrwerke, die mit zahlreichen Steuerregelungssystemen verschiedener Automobilhersteller (BMW, Mercedes, Seat, VW) kompatibel sind, im Programm.

 

Bei der Nachrüstung, müssen die Serienfederbeine und -Dämpfer nur gegen die KW Komponenten ausgetauscht und die KW DDC Stecker mit den Originalsteckern verbunden werden. Anschliessend erkennt die Seriensensorik die adaptiven KW Dämpfer und steuert sie an. Bei der neuen Generation setzt KW nicht mehr auf ein sogenanntes elektromagnetisches Bypass-Ventil, das beispielsweise seitlich am Federbein bzw. Dämpfer angebracht ist, sondern bei der Neuentwicklung von KW handelt es sich um ein adaptives und elektronisches Ventil, das sich direkt an der Kolbenstange im Dämpfergehäuse befindet. Dadurch sind die neuen adaptiven KW DDC plug&play Gewindefahrwerke für immer mehr Fahrzeuge erhältlich. (pd/ir)

 

www.kwsuspensions.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring