11. Juli 2017

Fiat und siroop setzen digitalen Meilenstein im Autoverkauf

Ab sofort ist auf siroop.ch eine Special Edition des Klassikers Fiat 500S verfügbar. Mit dem Pilotprojekt gehen die beiden Kooperationspartner einen ersten Schritt in die Digitalisierung, um Händler und Kunden noch schneller und einfacher zu verbinden.

Fiat und siroop setzen digitalen Meilenstein im Autoverkauf

Alfredo Pastore, Markenverantwortlicher von Fiat Schweiz (l.) und Constantin Hilt, CEO siroop AG.

Fiat Schweiz kooperiert mit siroop und setzt beim Vertrieb per sofort auf neue Technologien, um das Innovationspotenzial des ersten offenen Online-Marktplatz der Schweiz zu nutzen. Zum Launch des Pilotprojekts wird eine bis dato nicht in der Schweiz erhältliche Special Edition des Fiat 500S in der Farbe Passione Rot auf siroop.ch zu bestellen sein. Das Modell ist für 16'890.- CHF inklusive 3 Jahren Garantie und Service erhältlich. Die ersten drei Käufer profitieren zusätzlich zu dem attraktiven Angebot von einem Vorzugspreis von 15'990.- CHF (ebenfalls mit dem 3 + 3 Swiss Pack). 

 

Kunden können ab sofort ihren Fiat 500S auf siroop.ch bestellen. Mit der Bestellung wird die Option gezogen und das Auto kann im Anschluss beim Händler in der Nähe erworben werden. Die Option auf siroop.ch ist eine Anzahlung von 500.- CHF an den Autokauf. Nach der Reservierung werden die Kunden von einem «Personal Shopper» telefonisch kontaktiert, der schliesslich den Kontakt zum nächstgelegenen Fiat Händler herstellt, wo der Kauf final abgewickelt wird. Die enthaltenen Serviceleistungen werden von Fiat übernommen. Das Pilotprojekt der beiden Unternehmen beinhaltet wechselseitige Synergieeffekte und testet die Möglichkeiten für den Onlinehandel im Automobilsektor.

 

Siroop hat sich bereits zum Start zum Ziel gesetzt den Handel an die Hand zu nehmen und in die Digitalisierung zu begleiten. Das Innovationsprojekt bricht ein neues Segment für den Onlinehandel auf. Einerseits wird zukünftig dem Schweizer Kunden der Erwerb eines neuen Autos erleichtert und andererseits profitieren Händler von neuen Zielgruppen über einen zusätzlichen Absatzkanal.

 

«Wir freuen uns sehr, dass mit Fiat ein weiterer Traditionshersteller Teil unseres Marktplatzes ist», so Constantin Hilt, CEO siroop AG. «Wir wollen das riesige Innovationspotenzial in der Schweiz nutzen, um unsere über 430 Händler optimal zu positionieren. Mit diesem Piloten können wir einen wichtigen Beitrag für einen klassischen Offline-Bereich leisten, um den Weg in die Digitalisierung zu erleichtern.» siroop testet seit Beginn neue Innovationsmöglichkeiten direkt am Markt, um ein neues digitales Ökosystem in der Schweiz zu bilden und schnell und einfach Mehrwert für Kunden und Händler zu schaffen – als Verbindung zwischen der On- und Offline-Welt.

 

Die Marke Fiat steht seit jeher für erschwingliche Mobilität und zugleich innovative Produkte und Antriebslösungen. So geht die Erfindung der Common Rail Diesel Technologie, die heute von fast allen Herstellern verwendet wird, auf Fiat zurück, ebenso wie eco:Drive, eine innovative Software zur Optimierung des Fahrstils. «Die Kooperation mit siroop passt perfekt zur Markenstrategie von Fiat, da man einerseits mit einem äusserst attraktiven Angebot den Fiat 500 einer neuen Zielgruppe anbieten kann und andererseits als erster Automobilhersteller auf der innovativen Plattform von siroop präsent ist», kommentiert Alfredo Pastore, Markenverantwortlicher von Fiat Schweiz die Zusammenarbeit. (pd/ir)

 

www.fiat.ch

www.siroop.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring