16. Januar 2012

SEAT: Rekordjahr und Premieren in Genf

SEAT Schweiz hat letztes Jahr 8314 Fahrzeuge verkauft und damit das beste Ergebnis seit Importbeginn erzielt. Der spanische Hersteller erklärt 2012 mit dem New Ibiza, dem Mii sowie erweiterten Modellen zu einem bewegten Jahr.

SEAT: Rekordjahr und Premieren in Genf

Nachdem 2011 für SEAT eher harzig begonnen hatte, sollte es dann doch zu einem Rekordergebnis für die Marke führen. Erstmals seit Importbeginn wurde die 8000er-Grenze in der Schweiz geknackt: Bei gleichbleibendem Marktanteil von 2.6 Prozent verkaufte SEAT 8314 Fahrzeuge.

 

Zur Europroblematik kamen bei SEAT Verspätungen auf alle Sondermodelle und Lieferverzögerungen zum Beispiel beim Alhambra aufgrund grosser Nachfrage hinzu. Dank eines Euro-Bonus seien die Verkäufe rasant gestiegen und das Rekordergebnis möglich geworden, erklärt Ronald Ziegler, Markenchef SEAT Schweiz.

 

Für das neue Jahr hat der Hersteller einiges geplant: Im Frühjahr soll der New Ibiza mit drei neuen Karosserieformen kommen, im Juni dann der stadttaugliche Mii. Am Genfer Autosalon vom 8.-18. März werden zudem zwei Schweizer Sondermodelle auf Basis des Ibiza Cupra und des Leon Cupra R vorgestellt. Aber auch an bestehenden Modellen wird weiter gefeilt: In den nächsten 18 Monaten will SEAT den Leon komplett erneuern sowie die Modellreihen Cupra und Ecomotive erweitern. (md)

 

www.seat.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK