13. Dezember 2010

James Bonds DB5 zu Gast im Verkehrshaus

Am Wochenende wurde der legendäre Aston Martin DB5 aus dem Bond-Film «Goldfinger» in Luzern gezeigt, und die Besucher konnten den Dienstwagen des Geheimagenten hautnah erleben.

James Bonds DB5 zu Gast im Verkehrshaus

Beat Roos, Roos Engineering Ltd., mit dem von ihm restaurierten 007-Dienstwagen Aston Martin DB5 Jahrgang 1965.

Der Aston Martin mit dem Schweizer Kontrollschild «LU 6789» hat Kultstatus: James Bonds DB5 erlangte 1964 in «Goldfinger» Weltberühmtheit. Im Verkehrshaus der Schweiz fand am Wochenende die erste offizielle Präsentation eines der vier Film-Fahrzeuge nach erfolgter Restauration durch die Roos Engineering Ltd. aus dem bernischen Frauenkappelen statt.

 

In Aktion zu sehen waren dabei auch die Bond-Sonderausstattungen wie klappbarer Kugelschutz, rotierende Nummernschilder, absprengbares Dach samt Schleudersitz, Ölspritzen oder Maschinengewehre, Nebelwanderzeuger und vieles mehr; alles bedienbar über Kippschalter hinter einer unauffälligen Klappe in der Mittelkonsole des Aston Martin.

 

Das Verkehrshaus nutzte die Gelegenheit zu einem Bond-Weekend; so wurden weitere Modelle von Aston Martin gezeigt, die in anderen Bond-Filmen zum Einsatz kommen. Zudem wurde auf Grossleinwand der Dokumentarfilm «Licence to Film» über Bond-Regisseur Marc Forster vorgeführt. (pd)

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK