09. Juni 2021

Benedetto Vigna ist neuer Chef von Ferrari

Ferrari hat mit Benedetto Vigna einen neuen Chef gefunden. Der 52-jährige Italiener kommt nicht aus der Autobranche, sondern von einem Chiphersteller.

Benedetto Vigna ist neuer Chef von Ferrari
Benedetto Vigna ist neuer Chef von Ferrari

Der italienische Luxussportwagen-Hersteller Ferrari hat mit dem Manager Benedetto Vigna einen neuen Chef gefunden. Vigna werde am 1. September vom Chiphersteller STMicroelectronics zum Autobauer in Maranello stossen, teilte Ferrari mit. Der Italiener leitet bei dem französisch-italienischen Halbleiterhersteller mit Hauptsitz in Genf derzeit die Sparte mit Analogchips und Sensoren, die insbesondere auch in Autos verwendet werden.

Ferrari-Verwaltungsratschef John Elkann aus der Agnelli-Eigentümerfamilie sagte, Vigna werde Ferrari mit dem tiefen Verständnis für die Technologie hinter dem Umbruch in der Branche weiter stärken. Im Dezember war der damalige Ferrari-Chef Louis Camilleri aus persönlichen Gründen vom Amt zurückgetreten, Elkann hatte kommissarisch übernommen. (pd/ir)

www.ferrari.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK