29. Oktober 2020

Fachausweisübergabe: Sie sind die Treiber des Autogewerbes

In einer würdigen Feier und unter Einhaltung von Sicherheitsmassnahmen erhielten 61 Absolventinnen und Absolventen der Berufsprüfungen Automobil-Verkaufsberater/-in, Kundendienstberater/-in im Automobilgewerbe und Fahrzeugrestaurator/-in ihre Fachausweise. Sie verfügen nun über die notwenigen Kenntnisse, um in einer vom technologischen Fortschritt getriebenen Branche erfolgreich zu sein.

Fachausweisübergabe: Sie sind die Treiber des Autogewerbes

Charles-Albert Hediger, Präsident der Berufsbildungskommission des AGVS und Mitglied des Zentralvorstandes, spricht im Casino in Bern zu den Absolventinnen und Absolventen. Foto: AGVS Medien

Fachausweisübergabe: Sie sind die Treiber des AutogewerbesFachausweisübergabe: Sie sind die Treiber des Autogewerbes

Von technischem Wissen über Beratungskompetenz bis hin zu psychologischen und administrativen Fähigkeiten: Autoberufe verlangen eine Vielzahl an Kenntnissen. 22 Automobil-Verkaufsberater/-innen, 29 Kundendienstberater/-innen im Autogewerbe und 10 Fahrzeugrestauratoren/-innen haben bewiesen, dass sie über genau diese Kompetenzen verfügen. In einem festlichen Rahmen im Casino in Bern konnten die Absolventen der Höheren Berufsbildungen ihre eidgenössischen Fachausweise in Empfang nehmen.

 

«Wir freuen uns, dass wir mit Ihnen diesen besonderen Moment Ihrer beruflichen Karriere feiern können», sagte Charles-Albert Hediger, Präsident der Berufsbildungskommission des AGVS und Mitglied des Zentralvorstandes. Er betonte, dass die Absolventen mit ihren Berufen eine wichtige Rolle im Autogewerbe einnehmen. Nicht nur würden sie entscheidend zur Kundenzufriedenheit und zum Erfolg des Garagenbetriebs beitragen, sondern auch dafür sorgen, dass Fahrzeuge, die Teil der kulturell-historischen Technikgeschichte sind, erhalten bleiben.

 

 

AGVS-Geschäftsleitungsmitglied Olivier Maeder ergänzte, dass die Absolventen in einer Branche tätig seien, in der die Technologie rasante Fortschritte mache. «Die Digitalisierung und die alternativen Antriebe bringen neue Herausforderungen.» Mit einem vielfältigen Aus- und Weiterbildungsangebot stelle der AGVS sicher, dass die notwendigen Kompetenzen vermittelt werden, um mit der Entwicklung Schritt zu halten. «Sie sind nun gut gerüstet.» Er wünschte den Absolventen alles Gute für die Zukunft und bedankte sich bei den Prüfungsexperten, Bildungspartnern und Kommissionsmitgliedern für ihr Engagement. Christian Ackermann, Präsident des Verbands Interessengemeinschaft Fahrzeugrestauratoren, rief zudem das grosse Berufspotenzial anhand eindrücklicher Zahlen in Erinnerung. «Nutzen Sie diese Chancen!», legte er den zehn Absolventen ans Herz.

 

 

Die Feierlichkeiten fanden im Burgerratssaal und unter Einhaltung von Corona-Sicherheitsmassnahmen statt. Trotz den besonderen Umständen war die Freude der Absolventen über die Fachausweise gross. Besonderer Grund zur Freude hatten die Notenbesten, denen ein Spezialpreis überreicht wurde. Bei den Automobil-Verkaufsberatern waren dies Livio Bütikofer aus Biezwil SO, Gregoire Dupasquier aus Cossonay-Ville VD und Basile Périnat aus Sugiez FR. Ausgezeichnet wurden auch die Kundendienstberater Yannic Wey aus Schattdorf UR, Pascal Lenherr aus Rapperswil SG und Bernd Schnyder aus Schüpfheim LU. Bestnoten bei den Fahrzeugrestauratoren erreichten Stephan Meier aus Gränichen AG und Marco Salza aus Risch ZG. (pd/mb)

 

 

Hier gibt’s die Absolventenliste!

 

 

www.autoberufe.ch

 

 

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK