29. Juli 2019

Nexen Tire setzt auf Zentralisierung in der Logistik

Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire erweitert sein Vertriebsnetz für die Region Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH). Dazu hat das Unternehmen im Juli ein Reifenlager in Staufenberg bezogen.

Nexen Tire setzt auf Zentralisierung in der Logistik

Am neuen Standort nördlich von Kassel kann der Reifenhersteller auf 9000 Quadratmetern Lager- und Vertriebszentrum zurückgreifen. Die Zentralisierung und Optimierung der Lagerlogistik soll die konsequente Wachstumsstrategie von Nexen in diesen Märkten unterstützen.

 

Rund eine Viertelmillion Reifen können dort deponiert, umgeschlagen und für den Versand vorbereitet werden. Nach der Fertigstellung des Logistik-Centers können an zehn Anlieferrampen bis zu 5000 Artikel pro Tag abgefertigt werden. Der Reifenhersteller fokussiert sich hier auf die Produktbereiche Pw, Leicht-Lw und

SUV.

 

 

«Mit unserem neuen Logistikzentrum können wir unseren Kunden noch besseren Service anbieten. Das umfasst vor allem die optimale, schnelle Versorgung zum gewünschten Termin», erklärt Peter Gulow, Managing Director, Nexen Tire, Deutschland. «Darüber hinaus profitieren wir von einer modernen, kosteneffizienten Logistikstruktur zur sicheren Abfertigung des für die nächsten Jahre erwarteten Anstiegs beim Produktvolumen.»

 

 

Der neue, moderne Lager- und Vertriebsstandort liegt zentral und verkehrsgünstig in Staufenberg-Lutterberg, an der Autobahn A7, der wichtigsten Nord-Süd-Hauptverkehrsachse. (pd/mb)

 

 

www.autotechnik.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK