12. März 2019

Kein Tempo 140 auf Walliser Autobahnen

Der Walliser Grosse Rat will keinen Pilotversuch mit Tempo 140 auf der Autobahn durchführen. Ein entsprechendes Postulat wurde im Parlament mit 79 zu 41 Stimmen abgelehnt, wie das Walliser Newsportal 1815.ch berichtet.

Kein Tempo 140 auf Walliser Autobahnen

Kein Tempo 140 im Wallis. (Symbolbild)

Die Höchstgeschwindigkeit auf den Autobahnen in der Schweiz beträgt heute 120 km/h. Das ist zu langsam, ist die Meinung von SVP-Grossrat Jérôme Desmeules. Er wollte in einem Pilotversuch Tempo 140 auf der Autobahn testen.

 

Der Vorstoss wurde von Linken wie auch von der CVP bekämpft. Die Gegner führten sowohl Sicherheits- als auch Umweltschutz-Aspekte ins Feld. Raymond Borgeat (CVP) wies gemäss 1815.ch darauf hin, dass auf dem Autobahnabschnitt zwischen Martigny und Sitten die Zeitersparnis weniger als zwei Minuten ausmachen würde, während der Treibstoffverbrauch um 30 Prozent steigen würde.

 

 

Grossrat Jérémy Savioz (Grüne) sagte laut Newsportal, der Zusammenhang zwischen der Geschwindigkeit und der Zahl der Unfälle sei unbestritten. In Deutschland etwa sei die Zahl der Toten pro Autobahnkilometer 40 Prozent höher als in der Schweiz. (mb)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK