19. September 2018

Auf Schottertour mit Petro-Lubricants

Der Inhaber einer Subaru Garage und der Geschäftsführer einer PR-Agentur mit Spezialisierung auf die Autobranche wollen es wieder wissen: Nach 2015 fahren sie ein zweites Mal mit einer echt günstigen Occasion bei der Rallye München-Barcelona mit, die in diesem Jahr sogar bis nach Marrakesch führt. Unterstützt wird das Team von der Petro-Lubricants-Mineralöl (Schweiz) AG.

Auf Schottertour mit Petro-Lubricants

Das Team und sein Sponsor: Marco Spadaro (rechts) von der Petro-Lubricants-Mineralöl (Schweiz) AG stattete den Subaru Legacy von Dominik Hans (links) und Simon Tottoli mit ROWE Motoröl aus.

Auf Schottertour mit Petro-LubricantsAuf Schottertour mit Petro-Lubricants

Von Simon Tottoli

 

Abenteuerrallyes liegen im Trend. Immer mehr solcher Events locken mit aussergewöhnlichen Routen, die irgendwo in Europa starten und teilweise bis ans Ende der Welt führen. Die 2008 zum ersten Mal veranstaltete Rallye München-Barcelona gehört schon fast zu den traditionellen Vertretern. Wie ihr Name vermuten lässt, bringt sie die Teilnehmer von München aus nach Barcelona. Aber nicht einfach via Autobahn, sondern auf einer Route, die getreu dem Motto «Off The Beaten Track» vorzugsweise über nicht asphaltierte Strassen, die selbst das Navi nicht kennt, verläuft. Dass die teilnehmenden Fahrzeuge maximal 500 Euro kosten dürfen, macht das Ganze nicht wirklich zu einer kleineren Herausforderung.

 

In diesem Jahr geht die Rallye München-Barcelona das zehnte Mal über die Bühne. Zum Jubiläum haben sich die Veranstalter eine kleine, aber nicht ganz unwichtige Neuerung einfallen lassen. Statt nur bis nach Barcelona führt die Rallye nämlich bis in die marokkanische Metropole Marrakesch. Über 5000 anstrengende Kilometer in elf Tagen warten somit auf die Teilnehmer. Ein beträchtlicher Teil davon mitten in der Wüste – bei Temperaturen von bis zu 50 Grad. Dass die «Rallye-Boliden» immerhin 1000 statt 500 Euro kosten dürfen, ist da ein kleiner Trost. Trotzdem waren die insgesamt 100 Startplätze innerhalb weniger Stunden (!) vergeben. Einen davon sicherten sich Dominik Hans, Subaru Garagist in Schlatt TG, und der Schaffhauser Simon Tottoli, der als Geschäftsführer der auf die Autobranche spezialisierten PR-Agentur autentio dem einen oder anderen Leser bekannt sein dürfte. Das Rallyeauto der beiden: Ein Subaru Legacy mit Jahrgang 2005 und über 325'000 Kilometern. Er löst einen noch älteren Legacy ab, welcher die Rallye 2015 bereits mit Bravour absolvierte, aber mittlerweile vor allem für den «Bürogummi» Tottoli doch etwas zu stark runtergeritten ist.

 

Zum Kaufpreis des Nachfolgers von exakt 1000 Franken kamen noch die Ausgaben für die technische Vorbereitung, denn selbstredend muss der «Rallyebolide» verkehrssicher sein. Ergo: Bremsen, Reifen & Co. sind beim Start am 23. September 2018 in München im Bestzustand. Und frisches Öl hat der «Legy» dank der Petro-Lubricants-Mineralöl (Schweiz) AG auch. Deren Geschäftsführer, Marco Spadaro, stellte dem Team zwölf Liter feinstes ROWE Motoröl und weitere Produkte wie etwa Scheibenwischwasser zur Verfügung. «Wir arbeiten schon seit Jahren erfolgreich mit Simon Tottoli zusammen. Und so musste ich nicht lange überlegen, als er mich für ein Sponsoring-Engagement anfragte», erklärt Marco Spadaro.

 

Übrigens: Nach der Rückkehr in die Schweiz wird das hoffentlich noch fahrtüchtige Rallyeauto parallel zur Einführung des neuen Fahrzeugerfassungstools «SmartCarExpertise» auf der Auktionsplattform autrada.ch versteigert. Als kleines Goodie gibt Petro-Lubricants dem Gewinner der Auktion noch zwölf 1-Liter-Flaschen passendes Motoröl mit.

 

www.petro-lubricants.ch

www.autrada.ch

www.muenchen-barcelona.de

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK