15. Dezember 2017

André Koch AG: Das technische Schulungsprogramm 2018 ist da

Die neuen Standox Schulungstermine 2018 der André Koch AG stehen fest. Der Schweizer Lieferant für Autoreparaturlacke ermöglicht Schulungen im unternehmenseigenen Information Center, das die besten Voraussetzungen bietet, um Aus- und Weiterbildungen für professionelle Fahrzeuglackierer, Lackierermeister und Lehrlinge zu gewährleisten.

André Koch AG: Das technische Schulungsprogramm 2018 ist da

Das André Koch Information Center in Urdorf bietet modernste Infrastruktur.

«Die permanente Weiterbildung der Mitarbeiter ist für jeden erfolgreichen Betrieb zentral. Betrachten Sie daher die Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter als eine Investition in die Zukunft Ihres Betriebes, die sich langfristig für Sie auszahlen wird», erklärt Enzo Santarsiero, CEO der André Koch AG. Die André Koch AG unterstützt ihre Kunden weiterhin mit ihren professionellen Weiterbildungskonzepten und garantiert besten Lernerfolg sowohl in der Theorie als auch in der Praxis.

 

 

Das Unternehmen baut auf seine fast 70-jährige Erfahrung und bietet seit über 40 Jahren permanente Weiterbildung für den professionellen Fahrzeuglackierer an. Es gilt weit über die Landesgrenze hinaus als wegweisende Institution in der Lackierbranche. Das Information Center hat sich zum Treffpunkt der Branche entwickelt und bietet so eine Plattform für interessante Fachgespräche und den Meinungsaustausch mit anderen Mitgliedern der Lackierbranche.

 

 

Die wachsenden Anforderungen an die Lackierbetriebe setzen ein breitgefächertes Seminarangebot voraus. In den Workshops werden vor allem neue Produkte, Technologien und Arbeitstechniken vorgestellt. Durch Bildung kleiner Teams können Kurse und Workshops individuell und sehr effizient in deutscher, französischer wie auch in italienischer Sprache gestaltet werden. Die Kursthemen reichen von den Abschlusslehrgängen für Auszubildende über Applikationstechniken für Sonder- und Mattlackierungen bis hin zu Micro Repair und Coloristik Farbtonmanagement, die als zentrale Weiterbildungsthemen besondere Schwerpunkte des technischen Schulungsprogramms 2018 sind.

 

 

In diesen Kursen lernen die Teilnehmer Verfahren und Produkte kennen, mit denen sie handwerkliche Arbeiten optimal und wirtschaftlich durchführen können, sowie den Einsatz moderner EDV, die aus der täglichen Praxis nicht mehr wegzudenken ist. Ob für Einsteiger, Profi, Betriebsleiter, Werkstattinhaber oder Auszubildende: Das von Fachkräften vermittelte Wissen wird auch gleich 1:1 in der Praxis umgesetzt. (pd/mb)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK