05. Mai 2021

Der erste UGS-Update-Tag war ein voller Erfolg

In Solothurn fand am 14. April 2021 der erste UGS-Update-Tag statt. Ziel des Tages war es, alle UGS-Mitglieder auf den neuesten «Informationsstand» zu bringen und Produkte neuer Lieferanten wie auch neue Vertriebskanäle zu vermitteln. Weiter sollen mit einer offenen Gesprächskultur Fragen und Ideen besprochen werden.

Der erste UGS-Update-Tag war ein voller Erfolg

Für ein Erinnerungsfoto wurden die Schutzmasken kurz abgezogen. Unter Berücksichtigung der Corona-Massnahmen wurde ein physisches Treffen organisiert.

Der erste UGS-Update-Tag war ein voller Erfolg

Geschäftsführer der UGS Nicolas Meier zeigt sich erfreut: «Das Tagesziel wurde voll und ganz erfüllt.» Trotz Corona-Pandemie trafen sich die UGS-Mitglieder physisch. Die Corona-Massnahmen wie genügend Abstand, Maskenpflicht und die Zusammenkunft einer begrenzten Anzahl Personen wurden berücksichtigt. Die Mitglieder und Referenten haben sich zudem vorab auf Corona testen lassen. «Es war schön, die Kollegen wieder einmal live zu sehen», so André Bless, Aktuar der UGS und Geschäftsführer der Auto Teile Zürich AG.

 

Begonnen hat der Event mit einer kurzen Einführung in die Agenda. Anschliessend wurden drei «Slots» diversen Lieferanten zur Verfügung gestellt. Vor Ort waren Vertreter der Firmen Juice Technology und NRF. Der dritte «Slot» wurde dem Kooperationspartner der UGS, dem CAR (Centraler Autoersatzteile Ring) angeboten. Der Geschäftsführer der CAR wurde per Microsoft Teams zugeschaltet. «Die UGS-Mitglieder konnten von spannenden und gut vorbereiteten Referaten profitieren. Wissenslücken konnten geschlossen und neue Synergien erschlossen werden», fasst Stephan Höfferer, Vize-Präsident der UGS und Kader der Caron AG, zusammen.

 

Nach einer kurzen Pause begann der eigentliche Update-Tag der UGS. Gregor Eckert, Präsident der Genossenschaft, präsentierte die Pendenzenliste des Verbandes. Alle angestrebten Pendenzen, von der Herbsttagung 2020 bis zum Update-Tag 2021, wurden erfolgreich abgearbeitet. Dazu gehört auch der Flyer, der in den nächsten Wochen an mögliche potenzielle Neu-Mitglieder versendet wird. Präsentiert wurden auch die Resultate der Partnerschaftsgespräche, die der Vorstand der UGS mit rund einem Duzend Lieferanten geführt hat.

 

Ein weiteres Thema war die neue UGS-Zertifizierung, bei der die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielen wird – eine spannende, exklusive und auf die Zukunft ausgerichtete Alternative zu den weitverbreiteten Garagenkonzepten. Der Moment der Markteinführung wird bestmöglich gewählt. Eine wichtige und zugleich faszinierende Angelegenheit waren die erweiterten Diskussionen über die Kooperation UGS mit CAR. «Ich bin beeindruckt, welche Vertriebskanäle uns mit dieser Kooperation eröffnet wurden», meint Ndue Bibaj, Geschäftsführer der Bosshard AG.

 

Die Mitglieder der UGS sind europaweit mit rund 73 Fahrzeugteilehändlern an 215 Standorten verbunden und können so, auf Grundlagen von Vereinbarungen, auch direkt bei Herstellern Ersatzteile beziehen. «Auch die auf andere Länder ausgebaute Community ist nicht zu unterschätzen», diese Aussage von Fortunato Micelli, Geschäftsführer der General Parts GmbH, teilen ebenfalls alle UGS-Mitglieder.

 

So sind sich die UGS-Mitglieder einig, dass die Einheit innerhalb der UGS und der CAR eine der wertvollsten Errungenschaften ist, die die Ebene des regionalen freien Grossisten in der Schweiz wie aber auch in ganz Europa stärkt. «Die Verbundenheit ist unter den UGS-Händlern aber auch unter den CAR-Gesellschaftern signifikant spürbar», bestätigt Gregor Eckert. Der Präsident ergänzt: «Es ist weiter sehr faszinierend, wie die heterogene Mitgliedschaft der UGS so imposant geschlossen hinter der UGS-Ideologie steht. Auf der anderen Seite ist es die logische Konsequenz vom Gesamtkonstrukt, weil die neue UGS genau durch diese Mitglieder-Community gestaltet und geprägt wird. Die UGS sind die Mitglieder.»

 

Der Tag endete mit dem Ausblick bis zur Generalversammlung/ Herbsttagung 2021, die abermals im Schloss Waldegg in Solothurn stattfinden wird. «Wir freuen uns, in den nächsten Monaten wiederum neue Mitglieder in die UGS zu integrieren und auf weitere spannende Projekte», so der Geschäftsführer der UGS Nicolas Meier. (pd/ir)

 

www.ugs-swiss.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK