19. März 2021

Kilometerkosten 2021: Elektroautos günstiger als Verbrenner

Die durchschnittlichen Kilometerkosten liegen gemäss TCS Berechnung 2021 mit 70 Rappen pro Kilometer einen Rappen tiefer als noch im Vorjahr. Zum 2. Mal wurden auch die Gesamtkosten der 2020 fünf meistverkauften Verbrenner-PW und Elektroautos berechnet. Dabei zeigt sich: Die geringeren Treibstoff- und Servicekosten von Elektrofahrzeugen kompensieren deren höhere Neupreise. Dies, obwohl die Strompreise 2020 gestiegen und die Treibstoffpreise gesunken sind.

Kilometerkosten 2021: Elektroautos günstiger als Verbrenner

Elektroautos sind günstiger im Unterhalt als Verbrenner. Quelle: AdobeStock

Die Kilometerkosten für das TCS-Durchschnittsfahrzeug (Benziner, Kaufpreis 35‘000 CHF und 15‘000 Kilometer Jahreslaufleistung) sinken 2021 um einen Rappen gegenüber dem Vorjahr und liegen bei 70 Rappen pro Kilometer. Dies zeigt die jährliche Kilometerkostenberechnung des TCS.

Die geringeren Treibstoffkosten und Servicekosten der Elektrofahrzeuge kumuliert über 10 Jahre Nutzungsdauer kompensieren ab einer gewissen Kilometerleistung deren höhere Neupreise. Je höher die Laufleistung ist, umso grösser ist das Einsparpotential der Treibstoffkosten bei Elektrofahrzeugen. Im Vergleich zum Vorjahr fällt diese Differenz kleiner aus, da mit Stromkosten von 0.2.- CHF/kWh (Vorjahr 0.15.- CHF/kWh), Benzinkosten von 1.45.- CHF/Liter (Vorjahr 1.61.- CHF/Liter), Dieselkosten von 1.53.- CHF/Liter (Vorjahr 1.73.- CHF/Liter) gerechnet wurde. (pd/mb)

www.tcs.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK