24. Februar 2020

Spies Hecker Webshop-App: Damit wird Bestellen noch einfacher

Seit Herbst letzten Jahres ist in der Schweiz der Spies Hecker Webshop mit Anbindung an die Color-Software Phoenix in Betrieb. Neu kann man die Produkte per Webshop-App bestellen.

Spies Hecker Webshop-App: Damit wird Bestellen noch einfacher

Thomas Wyss, Geschäftsführer bei Spies Hecker Switzerland, und Maya Bitterli, Leiterin Marketing sind von der App begeistert. «Durch die Nähe zu unseren Kunden wissen wir genau, was diese benötigen und stellen exakt die richtigen und einfachen Lösungen zur Verfügung», erläutert Wyss. «Wir haben bereits überaus positive Rückmeldungen erhalten von Kunden, welche die App bereits benutzen», ergänzt Bitterli. «Und sollte ein Betrieb einmal Schwierigkeiten mit der Installation oder Anwendung der App haben, so helfen wir hier gerne mit Rat und Tat weiter. Ein Anruf bei uns genügt», führt sie weiter aus.

 

Für das Smartphone oder Tablet lädt der Anwender die App im Apple Store für Geräte mit dem iOS-Betriebssystem oder für Android-Geräte im Google Playstore herunter und aktiviert sie im Online-Modus durch Eingabe seines Benutzernamens sowie Passworts. Nach dem Auswählen von Sprache und Land kann es schon losgehen. Mittels der App wird der Barcode auf den Produkten direkt mit dem mobilen Gerät gescannt und anschliessend der Warenkorb automatisch gefüllt. Werkstätten sparen dadurch Zeit und beschleunigen den Bestellvorgang.

 

 

«Die App erkennt grundsätzlich alle Spies Hecker Lackprodukte. Zubehörprodukten werden erkannt, wenn sie im Webshop vorhanden sind», erläutert Maya Bitterli. «Beim Scannen ist zu beachten, dass die Beleuchtung nicht zu dunkel sein darf und der EAN-Code gleichmässig ausgeleuchtet ist. Das Lack- oder Zubehörprodukt sollte sich zudem auf einem festen Untergrund befinden und das Smartphone ruhig gehalten werden. Sobald das Produkt von der App erkannt wurde, kann man die gewünschte Menge eintragen. Sollte dem Anwender bei Zubehörprodukten die Verpackungseinheit nicht bekannt sein, meldet sich die App automatisch mit der korrekten Mengeneinheit», führt Bitterli weiter aus.

 

 

Wichtig ist, dass nach jedem einzelnen Scanvorgang das Produkt der Wunschliste hinzugefügt wird. Das Scannen der Produkte und das Setzen auf die Liste kann auch offline durchgeführt werden. Wenn alle Produkte in der Wunschliste hinzugefügt sind, können sie in der Übersicht nochmals bearbeitet oder auch gelöscht werden. Anschliessend werden die ausgewählten Produkte in den Warenkorb übertragen. Für diesen Schritt muss das Smartphone online sein. Ein Haken zeigt an, wenn die Wunschliste erfolgreich in den Warenkorb übertragen wurde. Damit die Produkte verbindlich bestellt werden, muss man den Vorgang im Webshop mit «kostenpflichtig bestellen» abschliessen. Das kann man am PC oder am Smartphone erledigen, vorausgesetzt die Geräte sind mit dem Internet verbunden. (pd/mb)

 

 

www.spieshecker.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK