20. Februar 2019

Hollywood-Star Keanu Reeves an der Swiss-Moto

Matrix-Star Keanu Reeves und Custom-Motorrad-Guru Gard Hollinger sind morgen Donnerstag um 11.30 Uhr an der Swiss-Moto in der Messe Zürich zu Gast und zeigen exklusiv ihre eigene Motorradmarke Arch.

Hollywood-Star Keanu Reeves an der Swiss-Moto

Der Schweizer Motorradspezialist Speedbox zeigt vom 21. bis 24. Februar exklusiv an der Swiss-Moto in der Messe Zürich die amerikanische Motorradmarke Arch, welche von Hollywood-Star und Töff-Fan Keanu Reeves und Custom-Motorrad-Guru Gard Hollinger gegründet wurde. Am Donnerstag, 21. Februar 2019 um 11.30 Uhr werden die beiden berühmten Gründer dem Speedbox-Stand in Halle 3 einen kurzen Besuch abstatten und für Fotos zur Verfügung stehen.

 

 

Aus einer Idee wird eine Firma: Im Jahr 2007 trifft Hollywood-Star Keanu Reeves, bekannt für seine Leidenschaft für Motorräder, den Custom Bike Guru Gard Hollinger. Reeves will, dass Hollinger ein individuelles Motorrad für ihn fertigt. Die beiden tauschen Ideen aus und merken schnell, dass sie die Liebe zum Motorrad teilen. Dieses gegenseitige Verständnis führt schliesslich dazu, dass die beiden 2011 gemeinsam das Unternehmen Arch Motorcycle gründen.

 

 

Ab sofort können die Motorräder der Marke Arch bei Speedbox in Wettingen bestellt werden. Die Lieferdauer beträgt zurzeit ungefähr 4 Monate. ARCH Motorcycle stellt individuelle Motorräder mit einer einzigartigen Mischung aus Leistung, Individualisierung und Liebe zum Detail her. Ergonomische und ästhetische Vorlieben sind auf ein einzigartiges Motorrad zugeschnitten, das den Besitzer direkt widerspiegelt. In Kalifornien werden über 200 Teile mit modernsten CNC- und Wasserstrahlmaschinen dafür hergestellt.

 

 

Swiss-Moto 2019: Vom 21. bis 24. Februar 2019 feiert die Swiss-Moto den Start der neuen Töff-Saison in der Messe Zürich. An der 16. Ausgabe stehen die vielen Facetten der Schweiz als Töff-Paradies im Mittelpunkt: einerseits die schönsten Töff-Touren und Alpenpässe – inszeniert mit Augmented-Reality-Technologie; andrerseits die Enthüllung eines während 14 Jahren in Luzern aufgebauten Wikingerbikes, einer Hommage an Luigi Taveri, den grössten Helden des Schweizer Motorsports; und schliesslich helvetische Handwerkskunst, vollendet im teuersten Motorrad der Welt. (pd/mb)

 

 

www.swiss-moto.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK