27. Juli 2017

Schweizer holt Bronze bei Suzuki European Service Skill Competition

Premtim Berisha, Werkstattchef des Autocenters K. Flammer in Glarus – holt an der Europäischen Suzuki Service Skill Competition 2017 die Bronzemedaille.

Schweizer holt Bronze bei Suzuki European Service Skill Competition

v.l.n.r: Hanspeter Flückiger, Service Manager & Andreas Hartmann, Schulungsleiter (beide Suzuki Automobile Schweiz AG); Premtim Berisha, Autocenter K. Flammer AG, Glarus; Shinji Ishikawa, General Manager Service, SMC

Vom 27. bis 29. Juni 2017 führte die Suzuki Motor Corporation den Europäischen «Service Skill Competition» Wettbewerb im idyllischen Gut Brandlhof in Saalfelden (A) durch. Premtim Berisha, welcher sich als Schweizermeister für die Teilnahme qualifizierte, lieferte ein ausgezeichnetes Resultat. Gegen starke Konkurrenz aus ganz Europa stellten die Kandidaten ihr Wissen und Arbeitsvorgehen auf qualitativ höchstem Niveau für Servicearbeiten unter Beweis.


Laut Hanspeter Flückiger, Service Manager der Suzuki Automobile Schweiz AG, wurde der Schwerpunkt der Prüfungskriterien auf Qualität und Sauberkeit unter Zeitdruck gelegt. Theoretisches Wissen, Handhabung der Werkstattliteratur sowie Anwendung des SDTll Suzuki Testers waren weitere Voraussetzungen für die praktischen Arbeitsposten. Berisha hat in allen Bereichen ein ausgezeichnetes Resultat abgeliefert und sich damit die Bronzemedaille redlich verdient.


Andreas Hartmann, Schulungsleiter der Suzuki Automobile Schweiz AG, begleitete Premtim Berisha während des Wettbewerbs und meinte dazu: «Beeindruckend, mit welch rascher Auffassungsgabe und Effizienz Berisha die Aufgaben anging. Dabei ging es um Servicearbeiten aber auch das Auffinden von versteckten Fehlern sowie Diagnose am Motormanagement.»


Vorgängig führte die Suzuki Automobile Schweiz AG mit einer Theorieprüfung eine Vorselektion der Techniker aus dem Schweizer Händlernetz durch. Daraus haben sich 13 Teilnehmer für die Schweizer Ausscheidung qualifiziert. Premtim Berisha setzte sich beim praxisbezogenen Test im Suzuki Schulungscenter in Safenwil gegen seine 12 Schweizer Mitbewerber durch und löste so das Ticket für den Europäischen Contest. Der 2. Platz wurde von Daniel Uhr, Teamleiter Technik der Emil Frey AG, Grüze-Garage in Winterthur belegt. Der dritte Platz ging an Peter Zbinden, Techniker der Emil Frey AG, Autocenter Bern in Ostermundigen.


www.suzukiautomobile.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK