02. November 2009

Oldtimer wieder wie neu

Burgdorf BE – Durch die grosse Erfahrung und das hohe Technologie-Niveau stellt Lechler seit jeher eine internationale Referenzmarke für Reparaturlacke dar. Nun kann das riesige Farbtonarchiv für Personenwagen und Motorräder auch in der Schweiz genutzt werden. Denn bei den wesentlichen technischen Entwicklungsschritten des Marktes hat Lechler häufig innovative Materialien, Lackaufbauten und Dienstleistungen mit hohem technologischen Inhalt vorgestellt.

Burgdorf BE – Durch die grosse Erfahrung und das hohe Technologie-Niveau stellt Lechler seit jeher eine internationale Referenzmarke für Reparaturlacke dar. Nun kann das riesige Farbtonarchiv für Personenwagen und Motorräder auch in der Schweiz genutzt werden. Denn bei den wesentlichen technischen Entwicklungsschritten des Marktes hat Lechler häufig innovative Materialien, Lackaufbauten und Dienstleistungen mit hohem technologischen Inhalt vorgestellt.
Die 150-jährige Geschichte von Lechler hat es ermöglicht, bedeutende Archive aufzubauen. Die gesammelten spezifischen Informationen über Produkte und über Lackaufbauten dienen zur Restauration von älteren Personenwagen und Motorrädern und stellen eine echte Hilfestellung dar.

Alle Originalfarbtöne nach Hersteller

Über Forschungen in den Herstellerarchiven, Untersuchungen in Museen, spektrophotometrische Analysen und Studieren von Dokumenten in Sammlerbesitz, konnte ein Verzeichnis erstellt werden, das die von den Motorradherstellern ursprünglich verwendeten Original-Farbtöne, geordnet nach Marke, Modell und Herstellungsjahr, enthält.
Über die Analyse dieses umfassenden Daten-Schatzes konnte eine spezielle Statistik aller Modelle realisiert werden, mit einer klaren und eindeutigen offiziellen Farbtonzuordnung. Der Inhalt dieses Registers steht ab sofort zur Verfügung und kann von allen Liebhabern auf den offiziellen Web-Seiten von ASI und Lechler eingesehen werden.
Alle offiziellen Farbtöne des Archivs wurden mittels neuer Lechler-Technologie rezeptiert, die die ursprüngliche Zusammensetzung originalgetreu nachstellt und das ursprüngliche Erscheinungsbild unverändert wiedergibt. Alle in den vergangenen Jahren verwendeten Lackprodukte für Fahrzeuge sind über das Netzwerk zu beziehen.(red)

www.lechler.it
www.esa.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK