27. Oktober 2009

Alkohol + Drogen + SMS während der Fahrt = Unfall

Unter Alkohol- und Drogeneinfluss schrieb ein Automobilist gestern während der Fahrt eine SMS. In der Folge kam das Fahrzeug von der Strasse ab und streifte einen Kandelaber.

Alkohol + Drogen + SMS während der Fahrt = Unfall

Eine teure SMS: Der Schaden am Daewoo beträgt rund 10'000 Franken.

In seinem Daewoo fuhr ein 39-jähriger Schweizer am Montag in Fislisbach Richtung Oberrohrdorf. Wie er später gegenüber der Kantonspolizei einräumte, schrieb er während der Fahrt eine SMS. Dabei kam das Auto rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen Beleuchtungskandelaber. Danach schleuderte es über die Strasse und kam schliesslich auf der angrenzenden Wiese zum Stillstand. Der Fahrer blieb unverletzt. Die aufgebotene Patrouille der Kantonspolizei stellte anhand entsprechender Tests allerdings fest, dass er unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. In der Folge musste er im Spital eine Blut- und Urinprobe abgeben. Nach der Verzeigung nahm ihm die Kantonspolizei den Führerausweis ab. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 10'000 Franken. Auch der Schaden am Kandelaber beläuft sich auf mehrere tausend Franken. (pd)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK