02. September 2015

Apollo Tyres: 300 Millionen Euro für neue Werksanlage in Ungarn

Die Finanzierung der neuen Produktionsstätte von Apollo Tyres in Ungarn steht. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 475 Millionen Euro konnte der Bau des neuen Greenfield Werk bereits im April 2015 begonnen werden.

Apollo Tyres: 300 Millionen Euro für neue Werksanlage in Ungarn

Der internationale Reifenhersteller Apollo Tyres hat bekannt gegeben, dass die Finanzierung des Greenfield Werks in Ungarn mit 300 Millionen Euro steht. Ein internationales Konsortium aus Banken bestehend aus der ABN AMRO Bank N.V., ser Magyar Export-Import Bank Zrt., der Raiffeisen Bank Zrt., der Standard Chartered Bank und der UniCredit Bank Hungary Zrt unterstützen den indischen Reifenproduzenten und stellen die Fremdfinanzierung bereit. Das Gesamtinvestitionsvolumen für die neue Werksanlage Greenfield von Apollo Tyres in Gyöngyöshalász in Ungarn beträgt 475 Millionen Euro.

 

Der Produktionsstart im Werk des internationalen Reifenherstellers ist für Anfang 2017 geplant. Im Werk werden sowohl Reifen von Apollo als auch Vredestein für den gesamten europäischen Markt produziert werden. Geplant sind rund 1000 neue Arbeitsplätze.

 

«Wir danken unseren Konsortiumspartner, die uns geholfen haben die speziellen finanziellen Anforderungen an dieses Projektes zu sichern und eine reibungslose Ausführung ermöglichten», erklärt K. Prabhakar, Managing Director Apollo Tyres Ungarn.

 

Das Werk in Gyöngyöshalász wird eine hochmoderne Produktionsstätte, nach der Fertigstellung werden hier jährlich bis zu 5,5 Millionen Reifen für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (PCLT) sowie 675'000 Reifen für schwere Nutzfahrzeuge (HCV) hergestellt. Das Werk wird das bestehende Apollo Tyres Werk in den Niederlanden ergänzen, hier wird die Produktion sowohl von Reifen der Marke Apollo als auch Reifen von Vredestein für den gesamten europäischen Markt erfolgen.

 

Das neue Werk liegt weniger als 100 km von Budapest (der Hauptstadt Ungarns) entfernt und erfüllt die Anforderungen von Apollo Tyres, einschliesslich der Nähe zu diversen OE-Hersteller als potenzielle Kunden. (pd/ir)

 

www.apollovredestein.com

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK