30. Januar 2015

AutoZum 2015: Verhaltener Optimismus

Im Messezentrum Salzburg ging am Samstag 24. Januar 2015 die von Reed Exhibitions Messe Salzburg alle zwei Jahre veranstaltete internationale Fachmesse «AutoZum» zu Ende. 310 Aussteller aus dem In- und Ausland hatten während der vier Messetage ihre Innovationen, neuen Programme, Angebote und Dienstleistungen aus den Bereichen Autowerkstatt- und Tankstelleneinrichtung, Kfz‑Ersatzteile und -Zubehör, chemische Erzeugnisse und Umwelttechnik präsentiert. Auch zahlreiche Schweizer waren vor Ort.

AutoZum 2015: Verhaltener Optimismus

Zur AutoZum wurden exakt 23'487 Fachbesucher, davon gut ein Fünftel aus dem Ausland, mobilisiert. Damit liegt die Besucherbilanz 2015 über dem hohen Niveau der AutoZum des Jahres 2013 (23.027 Fachbesucher). «Die AutoZum hat mit der erfolgreichen Ausgabe 2015 erneut ihren Status als starke nationale Leitmesse für die After-Sales-Sparten des automotiven Sektors bewiesen. Zudem strahlt sie weit in die benachbarten Staaten aus und fungiert somit auch als starker interregionaler Branchenevent», sagt Matthias Limbeck, Geschäftsführer von Organisator Reed Exhibitions Messe Salzburg, über den Messeverlauf.

 

«Trotz verhaltender Entwicklung 2014 im heimischen Kfz-Sektor – die Neuzulassungen gingen um 4,9% auf 303’318 Pw zurück, der Aftermarket wird zwischen Stagnation und 5% Rückgang in Menge und Umsatz geschätzt – verbreiten zu Jahresbeginn 2015 die Besucherzahlen der AutoZum Optimismus», sagt Gerhard Lustig, Chefredaktor unseres österreichischen Schwester-Fachmagazins «AUTO&Wirtschaft». «Ein Gutteil der teilnehmenden Aussteller war von kleineren Auftritten geprägt, die Qualität der Kundengespräche wurde als erstklassig eingeschätzt, obwohl die Messe keine technischen Sensationen aufzuweisen hatte», so Lustig. «Auffallend waren das Angebot an Veranstaltungen wie vom Verband der freien Teilehändler und das Reifenforum, eine Kundengruppe, die besonders unter wirtschaftlichem Stress steht.» Damit sei auch schon die Ambivalenz zu diesem Thema angesprochen, die einerseits Fachleute an- und andererseits Aussteller Gesprächspartner abziehe. (hbg)

 

www.autozum.at 

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK