20. Februar 2014

Neuer Verkaufsdirektor bei Subaru

Per 3. Januar hat Pascal Meyer die Leitung des Vertriebs von Subaru Schweiz übernommen. Der 47-Jährige tritt die Nachfolge von Christoph Gross an, der per Ende 2013 in den Ruhestand getreten ist.

Neuer Verkaufsdirektor bei Subaru

Pascal Meyer

Pascal Meyer schloss sein Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Zürich ab. Neben seiner automobilen Erfahrung, die er sich bei Ford und Ferrari erarbeitete, bringt er auch umfangreiche Vertriebs- und Führungserfahrung aus der Konsumgüterindustrie und anderen wettbewerbsintensiven Branchen mit.

 

Sein Vorgänger Christoph Gross hat praktisch sein ganzes Arbeitsleben der Emil Frey Gruppe gewidmet. Der Winterthurer startete seine Karriere in der Gruppe am 1973 bei der British Leyland Switzerland AG in Zürich. Als Praktikant und Assistent des Verkaufstrainers schnupperte er dort erstmals Autoluft. 1976 wurde er bereits zum PR-Chef für British Leyland befördert. 1981 wurden British Leyland, Chrysler und Subaru in der Streag zusammengefasst und nach Safenwil disloziert. Gross ist mitgezogen und hat dann die PR für zeitweise bis zu 13 Automarken gleichzeitig betreut.

 

Zweimal wurde seine PR-Arbeit am Salon Genf von den Schweizer Journalisten mit dem «goldenen Kugelschreiber» gewürdigt. 1999 erfolgte dann eine bemerkenswerte Job-Rotation: In der neuen Subaru Schweiz AG (Umfirmierung der Streag AG) startete Christoph Gross eine erfolgreiche Karriere als Verkaufsdirektor und Mitglied der Geschäftsleitung. (pd/md)

 

www.subaru.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK