02. Januar 2014

Fiat übernimmt Chrysler vollständig

Wie Fiat am 2. Januar mitgeteilt hat, übernimmt die amerikanische Tochtergesellschaft nun auch die restlichen Anteile an der Chrysler Group. Die Transaktion soll bis am 20. Januar abgeschlossen sein.

Fiat übernimmt Chrysler vollständig

Schon seit dem Chrysler-Bankrott 2009 hielt die Fiat-Tochtergesellschaft Fiat North America LLC (FNA) einen Grossteil der Anteile an der Chrysler Group. Die restlichen gut 41 Prozent gehen nun durch Leistungen in einer Gesamthöhe von 3,65 Milliarden US-Dollar ebenfalls auf die FNA über (knapp 3,3 Milliarden Schweizer Franken). Diese waren bislang im Besitz der Voluntary Employee Beneficiary Association (VEBA trust), ein Pensionsfonds der Gewerkschaft United Auto Workers UAW.

 

Die 3,65 Milliarden Dollar setzen sich aus einem Kaufpreis von 1,75 Mia. Dollar zulasten der FNA und einer Sonderdividende zusammen, die durch die Chrysler Group zu entrichten ist und sich auf insgesamt 1,9 Mia. Dollar beläuft. Der Anteil der FNA an dieser Dividendenausschüttung entrichtet Fiat zusätzlich. Beide Parteien beabsichtigen, die Zahlungen aus liquiden Mitteln zu tätigen.

 

Sergio Marchionne, Vorstandsvorsitzender von Fiat und Aufsichtsratsvorsitzender sowie Vorstandsvorsitzender der Chrysler Group, sprach im Rahmen der Übernahme von einem Moment, der «in die Geschichtsbücher eingehen» werde. «Die vereinigte Eigentümerstruktur wird es uns nun erlauben, unsere Vision vollständig umzusetzen, einen globalen Automobilhersteller zu erschaffen, der wahrhaft einzigartig ist in seiner Bandbreite an Erfahrung, in seiner Perspektive, seinem Know-how, eine solide und offene Organisation.» Fiat erwartet, dass die Transaktion bis am 20. Januar abgeschlossen sein wird. (md)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK